Hauptverdächtiger im Fall Maddie McCann

Foto zeigt Christian B. in leerstehender Fabrik - in der Nähe verschwand Inga Gehricke

In der Dokumentation „Unter Verdacht: Der Fall Madeleine McCann“ wird ein neues Foto von Christian B. in einer leerstehenden Fabrik gezeigt.
In der Dokumentation „Unter Verdacht: Der Fall Madeleine McCann“ wird ein neues Foto von Christian B. in einer leerstehenden Fabrik gezeigt.
© Discovery

24. Februar 2021 - 12:01 Uhr

Ex-Freundin lebte mit Christian B. in einem Wohnmobil

Er gilt als Hauptverdächtiger im Fall der verschwundenen Maddie McCann: Jetzt ist ein neues Foto von Christian B. aufgetaucht. Dänische Journalisten haben für eine Dokumentation mit einer Ex-Freundin des 44-Jährigen gesprochen, die das Bild herausgegeben hat. Das Foto entstand in einer leerstehenden Fabrik, auf dem Grundstück von Christian B. Sehr brisant: In der Nähe verschwand auch das kleine Mädchen Inga Gehricke, die auch die "deutsche Maddie McCann" genannt wird. Auch hier steht Christian B. im Verdacht, sie entführt zu haben. Im Laufe der Ermittlungen findet die Polizei auf dem Grundstück belastendes Material.

USB-Sticks mit kinderpornografischem Material

Auf dem Foto sieht man den Tatverdächtigen, wie er in der Mitte einer leeren Fabrik posiert. Um ihn herum sind Farbeimer zu sehen, Kabel, eine Leiter und Müll – es sieht heruntergekommen aus. B. soll dieses Grundstück bei einer Auktion gekauft haben. Genau hier fanden Polizisten später USB-Sticks mit kinderpornografischem Material.

Ein Nachbar erzählte im RTL-Interview, dass auf dem Grundstück merkwürdige Dinge vor sich gingen. Christian B. soll dort teilweise gehaust haben wie ein "Messie".

Auch die kleine Inga verschwand 2015 in der Nähe seines Wohnorts

Im Jahr 2007 verschwand die dreijährige Madeleine McCann im portugiesischen Praia da Luz.
Christian B. wird verdächtigt, 2007 die dreijährige Madeleine McCann im portugiesischen Praia da Luz entführt und ermordet zu haben.
© dpa, Luis Forra, mpc sh pt pzi sab

Die Ermittler haben ihn wegen zwei entführter Mädchen im Visier: Maddie und Inga. Die eine verschwand in Portugal, die andere erst Jahre später in Deutschland. Christian B. war andauernd unterwegs und hatte viele Wohnorte. Der gebürtige Würzburger lebte eine Zeit lang in Braunschweig und später auch im portugiesischen Ort Praia da Luz, wo Maddie im Jahr 2007 verschwand. Als er nach Deutschland zurückkehrte, wohnte er in Neuwegersleben - etwa 100 Kilometer von dem Ort entfernt, wo die kleine Inga im Jahr 2015 verschwand. Für den Pendler Christian B. ein Katzensprung.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Inga Gehricke verschwand spurlos im Wald

Inga Gehricke war 2015 spurlos im Wald verschwunden und wird oft auch als die deutsche Maddie McCann bezeichnet. Bei der Durchsuchung des Grundstücks in Neuwegersleben fand man ein rot-weißes Wohnmobil und Badekleidung für Mädchen, auch wenn B. gar keine Kinder hat. Bekannte gaben an, er solle damit geprahlt haben, in seinem Wohnmobil Drogen und Kinder verstecken zu können.

Polizei entdeckte tausende kinderpornographische Inhalte im Besitz von Christian B.

Die damals fünfjährige Inga Gehricke verschwand 2015 spurlos.
Inga Gehricke verschwand am Abend des 2. Mai von einem Fleck in Stendal, der von einem großen Waldgebiet umschlossen ist.
© dpa, Polizei Stendal

Auf dem Gelände entdeckte die Polizei auch USB-Sticks mit rund 8.000 Bildern – fast alle mit kinderpornografischen Inhalten. Sie wurden in einer Plastiktüte vergraben, zusammen mit dem Hund von B., der kurze Zeit vorher gestorben war.

Jetzt packte seine Ex-Freundin aus und gab das Foto der Öffentlichkeit. Sie erzählte den Journalisten, dass sie Christian B. 2009 bei einer Dating-Veranstaltung für über 30-Jährige kennengelernt habe. Er soll ihr angeboten haben, dass sie bei ihm im Wohnwagen leben könne – zahlen sollte sie dafür angeblich nichts. Er habe ihr dann auch die verlassene Fabrik auf seinem Grundstück gezeigt und sie gebeten, ein Foto von ihm zu machen. Er erzählte, dass er das Gebäude renovieren wolle und war sehr stolz darauf.

Nach einer Zeit soll er dann immer öfter völlig betrunken nach Hause gekommen sein – mitten in der Nacht um zwei oder drei Uhr. Ihr wurde es dann irgendwann zu viel, weil sie gemerkt habe, dass etwas nicht stimmt. M. erzählte im Interview mit den Journalisten, dass sie sich daraufhin von Christian B. getrennt hat.

Christian B. sitzt wegen Vergewaltigung im Gefängnis

Der 44-jährige Christian B. sitzt gerade in Niedersachen eine mehrjährige Haftstrafe ab. Wegen einer Vergewaltigung einer 72-jährigen US-Amerikanerin wurde er zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt. Die Ermittler haben den mehrfach vorbestraften Sexualstraftäter auch wegen Maddies Verschwinden im Visier. Die damals dreijährige Madeleine "Maddie" McCann verschwand 2007 aus einer Ferienanlage im portugiesischen Praia da Luz.

TVNOW-Doku: Der Fall Maddie - haben sie endlich den Richtigen?

Hat die Polizei diesmal endlich den richtigen Tatverdächtigen? Lässt sich der Fall jetzt endlich aufklären? Mehr dazu sehen Sie in der TVNOW-Doku "Der Fall Maddie – haben sie endlich den Richtigen?".