Coronaschutz fällt "zu früh"

Experte zum Ende der Maskenpflicht: "Es ist der falsche Zeitpunkt"

Fällt die Maske zu früh? Corona-Lockerungen ab Sonntag
01:41 min
Corona-Lockerungen ab Sonntag
Fällt die Maske zu früh?

30 weitere Videos

Ab Sonntag, den 3. April, ist es so weit: Die meisten Corona-Regeln fallen weg – und damit in vielen Bereichen auch die Maskenpflicht. Worauf wir lange gewartet haben, kommt dann doch schneller als gedacht – und bringt für einige auch ein mulmiges Gefühl mit sich. Auch Dr. Georg-Christian Zinn, Direktor Hygienezentrum Bioscientia, findet ein Ende der Maskenpflicht aus medizinischer Sicht noch zu früh.

Lese-Tipp: Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de

Sollte die Maskenpflicht jetzt schon fallen?

„Das Fallen der Maskenpflicht ist zu früh“, sagt Zinn im Interview mit RTL. „Die Länder wollten die jetzigen Regelungen mit der Maskenpflicht gerne noch bis Mai verlängern.“ Und auch die Bürger selbst möchten vermutlich nicht alle auf die Maske verzichten, glaubt Zinn.

„Und ehrlich gesagt“, so der Hygieniker: „Wenn man dann im Supermarkt an der Wursttheke wieder angehustet wird, ohne Maske, das ist nicht schön. Und es ist der falsche Zeitpunkt, jetzt schon die Maskenpflicht fallen zu lassen.“

Wie gefährlich sind die Lockerungen für Familien mit vorerkrankten Kindern und Risikopatienten?

„Die haben jetzt natürlich große Befürchtungen gerade bei diesen normalen Sachen wie in die Schule gehen oder in den Supermarkt gehen“, so Zinn. „Man kann da immer nur wieder hoffen, dass da bei den Risikopatienten, auch bei den Familienmitgliedern, die besonders im Fokus stehen, dass da schon die Möglichkeit zur Impfung bestand. Aber die Angst wird wieder steigen und sie werden sich wieder mehr abkapseln. Das wird wieder mehr kommen“, prognostiziert der Hygieniker. (akr)

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

VIDEO-PLAYLIST: Alles, was Sie über Corona wissen müssen

Playlist: 30 Videos

Spannende Dokus zu Corona gibt es auf RTL+

Das große Geschäft mit der Pandemie: Ausgerechnet in einer Zeit, in der jeder um seine Gesundheit bangt, finden Betrüger immer wieder neue Wege, illegal Geld zu machen. Ob gefälschte Impfpässe, negative Tests oder Betrügereien in den Testzentren – die Abzocke lauert überall. Sogar hochrangige Politiker stehen in Verdacht, sich während der Corona-Zeit die eigenen Taschen vollgemacht zu haben. Unsere Reporter haben europaweit recherchiert – die ganze Doku auf RTL+.