Seit 2018 in Babypause

Ex-AWZ-Star Juliette Greco feiert RTL-Comeback bei den „Nachtschwestern“

03. Juni 2020 - 8:42 Uhr

Erste Rolle nach Juliettes Babypause

11 Jahre lang spielte Juliette Greco (38) bei "Alles was zählt" die Rolle der Lena Öztürk. Wie das Leben so spielt hat die Schauspielerin am Set sogar die Liebe ihres Lebens gefunden. Salvatore Greco spielte ebenfalls eine Rolle in der täglichen Serie. Seit es in der AWZ-Kantine gefunkt hat, sind die beiden verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder.

Zwei süße Gründe, weswegen Juliette 2018 unter Tränen der Schauspielerei den Rücken kehrte. Bis jetzt, denn in der aktuellen Staffel der "Nachtschwestern" ist Juliette Greco in einer Gastrolle zu sehen. Wie sehr sich die 38-Jährige über diese neue Herausforderung freut und erste Einblicke in die neue "Nachtschwestern"-Folge zeigen wir im Video.

Spoiler: Darum geht es in der „Nachtschwestern“-Folge mit Juliette Greco

Juliette Greco spielt bei den "Nachtschwestern" die Rolle der Johanna Heise – eine besorgte Mutter, die ihre Tochter nicht impfen lassen möchte…

Kurz vor der offiziellen Anhörung, die über Noras Zukunft entscheiden soll, bricht der Klinikanwalt Marco Heise im Fahrstuhl zusammen - Diagnose: Diphtherie. Während das Nachtdienst-Team versucht, die lebensgefährliche Infektion in den Griff zu kriegen, taucht ein weiteres Problem auf: Heises Frau ist Impfgegnerin und weigert sich, ihre Tochter immunisieren zu lassen. Ella und Sebastian geben alles, um sie umzustimmen.

Die „Nachtschwestern“ auf TVNOW anschauen

Juliette Greco in ihrer neuen Gastrolle gibt es auf TVNOW zu sehen. Dort stehen auch ältere Folgen der "Nachtschwestern" zum Abruf bereit.