Ministerpräsidentenkonferenz plant neue Corona-Regeln

Epidemiologe Ulrichs: "Alle Maßnahmen zusammen sollten ausreichen, um die Welle abzumildern"

07. Januar 2022 - 10:56 Uhr

von Kathrin Neumann und Tamara Bilic

Die Ministerpräsidenten wollen wieder ran an die Corona-Regeln. Und anderem stehen auf der Agenda der Ministerpräsidentenkonferenz Kontaktbeschränkungen und die Quarantäne-Verordnung mit dem Ziel die Verbreitung der Omikron-Variante zu verhindern. Für den Epidemiologen Professor Timo Ulrichs sind die vorgeschlagenen Maßnahmen wie zum Beispiel eine 2G+ Regel in der Gastronomie richtig, um eine "Dämpfung der Omikron-Wand" zu erreichen. Im schlimmsten Fall stehe uns sonst in einer Woche eine Inzidenz von 600 bevor.

+++ Alle Infos rund um das Corona-Virus und seine Auswirkungen finden Sie jederzeit in unserem Liveticker +++

Am wirksamsten ist eine Mischung aus Kontaktreduktion und Impfung

Zwei ganz wichtige Faktoren sind laut Ulrichs eine konsequente Kontaktreduktion und das Tragen der Masken: "Das kann verhindern, dass die Omikron Variante überspringt, denn die braucht ja nur ganz kurze Zeiträume, um eine Infektion auszulösen."

Ein weiterer, wichtiger Baustein im Kampf gegen Omikron sind die Booster-Impfungen. "Daten auf Großbritannien zeigen, dass uns das dann weniger Menschen beschert, die ins Krankenhaus müssen mit einer Covid19-Erkrankung", erklärt Timo Ulrichs. Wenn die Maßnahmen eingehalten werden, blickt er positiv in die Zukunft. Seine Einschätzungen sehen Sie im Video.

Lese-Tipp: Die Beschlussvorlage zur Ministerpräsidentenkonferenz finden Sie hier.

Noch mehr Videos rund um das Thema Corona - in unserer Video-Playlist

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Spannende Dokus zu Corona gibt es auf RTL+

Das große Geschäft mit der Pandemie: Ausgerechnet in einer Zeit, in der jeder um seine Gesundheit bangt, finden Betrüger immer wieder neue Wege, illegal Geld zu machen. Egal, ob gefälschte Impfpässe, negative Tests oder Betrügereien in den Testzentren - die Abzocke lauert überall. Sogar hochrangige Politiker stehen in Verdacht, sich während der Corona-Zeit die eigenen Taschen vollgemacht zu haben. Unsere Reporter haben europaweit recherchiert – die ganze Doku auf RTL+