Es wurde ein eigenes Hygiene-Konzept erarbeitet

DSDS: Das sind die Corona-Maßnahmen im Recall auf Mykonos

21. Oktober 2020 - 14:22 Uhr

Die Suche nach dem Superstar soll sicher ablaufen

Sicherheit in Corona-Zeiten geht auch bei der Suche nach Deutschlands nächstem Superstar vor. Momentan laufen die Aufzeichnungen zur 18. DSDS-Staffel und die Hygiene-Bedingungen sind streng, damit alle Beteiligten gesund bleiben. Wurde schon bei den Casting-Aufzeichnungen streng auf die Einhaltung aller Hygienemaßnahmen geachtet, geht dies auf der griechischen Insel Mykonos nun weiter, denn dort findet der Recall 2020 statt. Was das für die DSDS-Jury rund um Chef-Juror Dieter Bohlen alles bedeutet, verrät unser Video. 

Unter der Sonne Griechenlands gilt eine Masken-Pflicht an allen Drehsets

Aber wie sieht der Drehalltag während einer aktuellen Corona-Pandemie eigentlich aus? Fakt ist: Die Sicherheit aller Protagonisten am Set steht an oberster Stelle. So wohnt das gesamte DSDS-Team in einem Hotel, welches exklusiv nur für sie gebucht wurde – externe Gäste gibt es also keine. Zudem gibt es ein eigens erarbeitetes Hygienekonzept mit täglichen Testungen der Kandidaten. Gleiches gilt auch für die Jury sowie dem Jury-nahen Stab wie Maske, Styling oder Producern.

Kontrolliert wird die Einhaltungen der neuen Hygiene-Regeln von einem Arzt und einem Hygienebeauftragten, die immer am Set vor Ort sind. Zudem sorgt eine Maskenpflicht an allen Drehsets zu allen Zeiten für eine hohe Sicherheit.

Ebenfalls wurde das gesamte DSDS-Team vor der Abreise getestet. Die Kandidaten haben sich für diesen besonderen Recall zudem in Quarantäne begeben und werden täglich auf das Virus getestet.

Na dann dürfte einem tollen Recall im sonnigen Mykonos ja nichts mehr im Wege stehen. Ausgestrahlt wird die neue DSDS-Staffel dann Anfang 2021.

Jung-Juror Mike Singer hat Corona-Infektion überstanden

Jury-Mitglied Mike Singer hat bereits persönlich Bekanntschaft mit dem Coronavirus gemacht. Im August gab er bekannt, dass er sich mit COVID-19 infiziert hatte, inzwischen aber wieder gesund ist. "Ich habe mich bereits zu Anfang der Pandemie angesteckt und musste zum Glück nicht ins Krankenhaus", erklärte der Sänger seinen Fans bei Instagram. Nun ist er wieder fit, um als Teil der DSDS-Jury Deutschlands nächsten Superstar zu finden.

„Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL und auf TVNOW

Die neue Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" wird ab Anfang 2021 bei RTL (auch auf TVNOW) zu sehen sein. Alte Folgen verpasst? Alle vergangenen Staffel können Sie sich hier auf TVNOW ansehen.