Himmlischer Harald mit Draht nach ganz oben

Glööckler nach Vision sicher: Jesus verscheuchte eine Höllen-Fledermaus!

Dunkle Mächte, übernatürliche Visionen – und himmlische Helfer! Was Harald Glööckler (56) im Dschungelcamp 2022 an paranormalen Storys auspackt, klingt eigentlich wie aus einem schlechten Horrorfilm. Wer denkt, er hätte nach seiner Geisterpfau-Geschichte bereits alles gehört in Sachen Glööckler-Mysterien, muss jedoch umdenken. Horror-Bühne frei für bösartige XXL-Monster und den Kampf zwischen den Streitkräften von Himmel und Hölle! Die ganz irdischen Szenen des göttlichen Gesprächs sehen Sie oben im Video.

Harald Glööckler: „Es kam etwas Böses, eine riesige Fledermaus“

„Du denkst wahrscheinlich, ich bin blöd“, warnt Harald beim Dschungel-Talk mit Linda Nobat (26) schon mal vor. Um dann von einer übernatürlichen Vision zu berichten, die eigentlich eine eigene „Akte X“-Folge verdient hätte. Diese ereilte ihn weder in einer Kirche noch auf einem Friedhof, wie man sich das in einem zünftigen Gruselfilm so vorstellen würde – sondern im heimeligen Glööckler-Garten!

Während der Designer gerade mit ganz irdischen Sachen, nämlich einem Videocall, zugange war, begann das filmreife Kopfkino: „Es kam plötzlich etwas Schwarzes, wie eine riesige Fledermaus, etwas ganz Böses auf mich zu“, plaudert der visionäre Entertainer aus dem paranormalen Nähkästchen. Weil Harald aber nicht nur himmlisch sympathisch, sondern auch himmlisch vernetzt ist, bat der Heimgesuchte kurzerhand an oberster Stelle um Hilfe. Nein, nicht in der RTL-Chefetage, sondern im Himmel: „Da habe ich den Erzengel Michael gerufen und der kam!“ Blöd nur: Obwohl der Jenseits-Kerl schon von etlichen Astro-TV-Moderatoren gechannelt wurde, hatte er einfach nicht die himmlische Manpower, um die XXL-Maus aus dem Glööckler-Garten zu verscheuchen.

So bannte Jesus angeblich die Glööckler-Maus

Hat Jesus persönlich noch nicht gesehen: Linda Nobat.
Hat Jesus persönlich noch nicht gesehen: Linda Nobat.
RTL

Und Harald? Wandte sich clever an Michaels Vorgesetzten. Achtung, hier kommt der Spezial-Effekt, der in Hollywood eine fette Stange US-Dollar verschlingen würde: „Und plötzlich im Garten, ganz helles Licht. Und die Mutter Gottes kam runter – und Jesus!“ Dank der doppelten Unterstützung knickte die Horror-Fledermaus langsam geknickt die süßen Flügelchen ein.

Tja, Linda ist nach der göttlich unterhaltsamen Story erstmals platt und beeindruckt. Und neugierig! Wie dieser Herr Jesus wohl aussieht? Was die Ex-Bachelor-Lady von dem Spuk im Garten hält und wie der medial begnadete Harald Jesus optisch so in Erinnerung hat, erfahren sie oben im Video.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Playlist: Alle Dschungelcamp-Highlights im Video

Playlist: 30 Videos

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" bei RTL und auf RTL+