"Impfungen werden die dritte Welle noch nicht brechen können"

Deutsche Amtsärzte fordern harten Lockdown und konkrete Konzepte

Die deutschen Amtsärzte fordern einen harten Lockdown. Nur so ließen sich die Ansteckungszahlen drücken.
Die deutschen Amtsärzte fordern einen harten Lockdown. Nur so ließen sich die Ansteckungszahlen drücken.
© imago images/Hanno Bode, HANNO BODE via www.imago-images.de, www.imago-images.de

31. März 2021 - 7:09 Uhr

Ansteckungszahlen lassen sich nur mit konsequentem Lockdown drücken

Die deutschen Amtsärzte fordern in der Debatte um Maßnahmen gegen die dritte Corona-Infektionswelle einen harten Lockdown. "Die Impfungen werden diese dritte Welle in den kommenden Wochen noch nicht brechen können", sagt die Vorsitzendes des Bundesverbands der deutschen Amtsärzte, Ute Teichert, der Zeitung "Rheinische Post". Nur mit einem konsequenten Lockdown seien daher die Ansteckungszahlen zu drücken.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Konkrete Konzepte - wenn die Zahlen unten sind

"Parallel müssen wir konkrete Konzepte entwickeln, wie mit einer vernünftigen Test- und Impfstrategie und Apps zur digitalen Kontaktpersonenverfolgung wie der Luca-App Lockerungen möglich sind – aber erst, wenn die Fallzahlen unten sind." Zu dieser Strategie gehöre auch, genau zu erklären, wie Menschen und Institutionen vorgehen sollen, wenn ein Schnelltest eine Infektion mit SARS-CoV-2 anzeigt. "Der lapidare Hinweis 'Melden Sie sich bei Ihrem Hausarzt oder Gesundheitsamt' reicht nicht aus und lässt viele hilflos zurück."

Quelle: Reuters/ RTL.de

TVNOW-Doku: "Das Impfdilemma und seine Folgen"

Die Bevölkerung sehnt sich nach dem Impfstoff, der die Corona-Pandemie endlich beenden soll. Doch nur wenige Wochen nach der ersten Zulassung ist klar: So schnell geht es nicht voran. Chaos bei der Verteilung, stockende Lieferungen - was das für Deutschland bedeutet, sehen Sie in der neuen Dokumentation "Das Impfdilemma und seine Folgen" – ab sofort auf TVNOW!

Auch interessant