RTL News>Tiere>

Dieses Stütchen hat ein schiefes Schnütchen - und sollte deshalb sterben

Doch dann kam alles ganz anders...

Dieses Stütchen hat ein schiefes Schnütchen - und sollte deshalb sterben

Dieses Stütchen hat ein schiefes Schnütchen Und sollte deshalb sterben...
01:57 min
Und sollte deshalb sterben...
Dieses Stütchen hat ein schiefes Schnütchen

30 weitere Videos

von Isabella Campanelli und Lennart Jannemann

Stütchen Tessa hatte keinen leichten Start ins Leben! Geboren wurde sie mit dem sogenannnten Wry-Nose-Defekt – einem Oberkiefer, der so stark verbogen war, dass sie nichts fressen konnte. Die dramatische Folge: Tessa sollte geschlachtet werden. Für Annette und André Engelhardt von der Ballermann-Ranch in Niedersachsen kam das aber gar nicht infrage. Sie retteten das kleine Stütchen und schenkten ihm ein liebevolles Zuhause. Warum Tessa jetzt sogar zu einem kleinen Star wird, der Kindern mit seiner rührenden Geschichte Mut machen soll, zeigen wir im Video.(mna)

Lese-Tipp: Ihr Handicap verbindet sie – Hund und Herrchen sind ein Herz und eine Seele