Helfer am Limit

Deutsches Rotes Kreuz dankt Mitarbeitern

23. Juli 2021 - 18:19 Uhr

Das Unwetter hat den Kreis Euskirchen sehr hart getroffen. Insgesamt sind dort bis jetzt mindestens 26 Menschen gestorben. Ein starker Helfer im Katastrophengebiet ist das Deutsche Rote Kreuz, kurz DRK. Seine Mitarbeiter sind unermüdlich im Einsatz, oft bis zur Erschöpfung. Ihnen wurde heute von der Chefin persönlich gedankt.