Sylvie drückt den Goldenen Buzzer

Das Supertalent 2018: Sylvie Meis buzzert Akrobaten-Trio "Step Out" direkt ins Finale

20. Oktober 2018 - 22:07 Uhr

Sylvie Meis drückt zum ersten Mal den Goldenen Buzzer

Große Freude bei den Jungs von "Step Out": Nach ihrem spektakulären Auftritt auf dem Schleuderbrett stürmt Jurorin Sylvie Meis die Bühne und drückt zum ersten Mal in der 12. Staffel ihren Goldenen Buzzer – und katapultiert damit Patrick Schuhmann, Paul Elias Larsson und Viachaslau Hahunou direkt ins Finale.

Atemberaubende Akrobatik auf dem Sprungbrett

Drei Männer und ein Sprungbrett: Die Akrobaten Patrick Schuhmann, Paul Elias Larsson und Viachaslau Hahunou kennen sich seit zehn Jahren und trainieren seitdem regelmäßig. Abwechselnd springen sie auf eine Holzwippe und katapultieren sich dadurch in die Lüfte – wo sie atemberaubende Schrauben und Überschläge machen.

Dass die Nummer nicht ungefährlich ist, musste Patrick 2014 am eigenen Leib erfahren. Bei einer Übung kam er falsch auf, brach sich die Brustwirbelsäule und lag vier Monate flach. Doch seinen Traum lebt er mit seinen Freunden weiter. Die Jungs wollen beim Supertalent alles geben. Und das tun sie.

"Endlich auch mal Akrobatik, die ich noch nie gesehen habe"

Katapultieren sich mit dem Sprungbrett in die Lüfte: "Step Out"
Die Jungs von "Step Out" katapultieren sich mit dem Sprungbrett in die Lüfte.
© MG RTL D / Morris Mac Matze

Für Bruce Darnell steht nach der Darbietung schnell fest: "Das war eine fantastische Show!" Und auch Sylvie Meis gerät ins Schwärmen: "Die Ausstrahlung: So witzig und sehr charmant. Und endlich auch mal Akrobatik, die ich noch nie gesehen habe. Ihr habt das wirklich mega gut ausgearbeitet."

Unter tosendem Applaus bekommt das Trio "Step Out" von allen Juroren ein klares "Ja". Und viel mehr noch! Die Niederländerin steht plötzlich auf und ... drückt mit den Worten "Love you, guys" den Goldenen Buzzer. Völlig überwältigt fallen sich alle im Konfetti-Regen in die Arme.

Denn damit steht fest: "Step Out" stehen schon jetzt im Supertalent-Finale. Den Goldenen Buzzer drückten übrigens auch schon Dieter Bohlen für Mo'Voce und Bruce Darnell für Andreas Maintz.

Parallel zur TV-Ausstrahlung könnt ihr die Sendung übrigens auch im RTL-Livestream bei TV NOW sehen. Und verpasste Folgen gibt es zum nachträglichen Abruf natürlich auch bei TV NOW.