RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Das Supertalent 2018

Bei "Das Supertalent 2018" eroberte Alles-Schlucker Stevie Starr die Herzen der Zuschauer und wurde "Supertalent 2018".

Das Supertalent 2018 MG RTL D / Stefan Gregorowius

Skurrile Auftritte, außergewöhnliche Performances und jede Menge Gänsehautmomente – so war das 'Das Supertalent 2018'. Am 15. Dezember ging die atemberaubende Talentshow in die zwölfte Runde, das Finale ging gut drei Monate später am 22. Dezember 2018 über die Bühne. Die Moderation übernahm erneut Daniel Hartwich, der die Kandidaten auch backstage begleitete und dort die Spannung vor den Auftritten hautnah miterlebte. In diesem Jahr feierte Sylvie Meis nach sieben Jahren Abstinenz ihr Comeback in der "Supertalent"-Jury und beurteilte gemeinsam mit ihren Jury-Kollegen Dieter Bohlen und Bruce Darnell die Auftritte der Kandidaten.

Wie gewohnt konnten die Jurymitglieder ihren Unmut über nicht gelungene Auftritte mit einem Druck auf den X-Buzzer ausdrücken. Zwei X-Stimmen ließen den Traum des angehenden Supertalents unmittelbar wie eine Seifenblase platzen. Die Juroren Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Sylvie Meis hatten jedoch auch die Möglichkeit in jeder der insgesamt 13 Castingshows jeweils zwei Ausnahmetalente mit dem "Goldenen Buzzer" direkt den Einzug in das große Live-Finale zu ermöglichen.

Beim großen Live-Finale kämpften traten zwölf Acts an, um sich den Titel "Das Supertalent 2018" zu sichern. Die 13-jährige Seiltänzerin Ameli Bilyk, für die Dieter Bohlen den "Goldenen Buzzer" drückte, brach sich beim Training in der Ukraine der rechten Arm und konnte somit nicht im Finale antreten. Stattdessen rückte die "Fair Play Crew" ins Final-Aufgebot. Im spannungsgeladenen Finale konnte schließlich Alles-Schlucker Stevie Starr die Herzen der Zuschauer für sich gewinnen. Er setzte sich mit 17,38 Prozent der Stimmen hauchdünn gegen das Gesangstrio Mo'Voce (17,26 Prozent) und den Sänger Lorenzo Sposato (16,79 Prozent) durch, wurde das "Supertalent 2018" und erhielt ein Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro.

Alle Highlights und Videos rund um "Das Supertalent 2018" finden Sie hier bei RTL.de.