Das Supertalent 2017: Die 14 Finalisten

Die 14 Finalisten stehen fest
Die 14 Finalisten stehen fest Das Supertalent 2017: Kampf um die letzten Finalplätze 00:50

Die letzten Finalplätze

Das waren die 14 Finalisten von "Das Supertalent" 2017. Im packenden "Kampf um die letzten Finaltickets" hielt die Jury weitere sieben Talente für finalwürdig.

Goldener Buzzer und zweite Chancen

Die Finalisten freuen sich auf das große Supertalent-Finale.
Die Finalisten freuen sich auf das große Supertalent-Finale am 16. Dezember. © RTL

Sieben Kandidaten hatten schon während der Supertalent-Castings allen Grund zu jubeln. Denn sie haben dank "Goldenem Buzzer" den direkten Einzug ins Finale geschafft: Handstand-Akrobatin Stefanie Millinger, die Musiker von Los Manolos Bonn, die kleine Alexa Lauenburger und ihre Hunde, Querflöten-Spieler Noel Lehar, der singende Turner Luca Fischer, Tänzer Artem Gussev und Geigerin Allegra Tinnefeld.

17 weitere Talente durften sich in "Das Supertalent – Kampf um die letzten Finaltickets" erneut vor Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Nazan Eckes beweisen. Die außerirdischen Kreaturen von Baba Yega, das Projektionstheater von Jannis, Irene & Barbara, der Chor Seicento, das Duo Nigretai, die Sänger und Tänzer von Dulaman, Akrobat Jason Brügger und Opern-Sänger Quintino Cruciano können die Jury erneut vom Hocker hauen. Sie sichern sich so die letzten Plätze im großen Live-Finale.

Alles zu Das Supertalent

Dieter Bohlen: "Das wird in die Analen eingehen!"

Das Supertalent 2018 geht endlich wieder los

Dieter Bohlen: "Das wird in die Analen eingehen!"