Karl Lauterbach

Mehr Tempo beim Impfen rettet mehrere tausend Leben!

08. März 2021 - 8:34 Uhr

Impftempo erhöhen, aber wie?

Deutschland muss mehr und schneller impfen, Tempo ist geboten vor allem jetzt, wenn es Lockerungen geben soll. Eine Corona-Impfung schützt vor schweren Erkrankungen und tödlichen Verläufen. Aber wie schaffen wir das angesichts noch immer herrschende Impfstoffknappheit? Darüber spricht RTL-Reporterin Doro Steitz mit dem Epidemiologen und SPD-Gesundheit Karl Lauterbach. Mehr gibt's oben im Video.

+++ Alle aktuellen Infos zum Corona-Virus jederzeit im Liveticker +++

Durch längere Impfintervalle 8.000 und 14.000 Todesfälle verhindern

Allein, wenn man die Zeit zwischen der ersten und zweiten Impfung verlängert, können schneller mehr Menschen die erste Dosis bekommen und das rettet Leben. Berechnungen eines Forscherteams haben das ergeben. "Wenn wir die Impfintervalle strecken, dann kann man damit in dieser dritten Welle, die jetzt anläuft, zwischen 8.000 und 14.000 Todesfälle verhindern!" Das sagt der SPD Gesundheitspolitiker. Auch die neue Empfehlung der Ständigen Impfkommission, den AstraZeneca Impfstoff auch Menschen über 65 zu verabreichen, sei sehr sinnvoll, in der Altergruppe nütze er am meisten.

Unbedingt bei der Impfreihenfolge bleiben

Schon bald sollen auch die Hausärzte Impfstoff bekommen. In dem Zusammenhang warnt Karl Lauterbach davor, die bestehende Impfreihenfolge zu ändern. "Wir sind in einer Situation, wo wir tatsächlich die Menschen zu erst impfen müssen, die das höchste Risiko haben. Sonst haben wir sehr hohe Todesfälle. Was gar nicht geht, ist das die Hausärzte jetzt selbst überlegen, wen würde ich denn gerne impfen. Das darf nicht sein!" Der SPD-Gesundheitsexperte betont, die Älteren zuerst zu impfen, das ist und bleibt der richtige Weg.

Inzwischen fordern auch viele Betriebe, dass sie gerne über die Betriebsärzte impfen wollen.

Die aktuellen Zahlen für Deutschland

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Corona-Virus hält die Welt seit Monaten in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt spannende Dokumentation zur Entstehung, Verbreitung und den Folgen der Pandemie.