Wagen überschlägt sich und landet in Fluss

Held springt ins Wasser und rettet Frau aus sinkendem Auto

13. Juli 2021 - 21:06 Uhr

Rob Reynolds rettete Frau aus Auto in Colorado

Rob Reynolds wird in Colorado als Held gefeiert. Wie "CNN" berichtet, war der Amerikaner auf dem Weg nach Hause, als er neben sich eine Frau bemerkte, die die Kontrolle über ihr Auto verlor. Sie kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und stürzte mit dem Auto kopfüber in einen Fluss. Rob Reynolds fackelte nicht lange, hielt an und zog die Frau aus dem Auto – rettete ihr das Leben. Aber das war nicht das erste Mal, dass Rob einem Menschen in einer lebensbedrohlichen Lage geholfen hat.

Frau hätte ohne Rob Reynolds Hilfe wahrscheinlich nicht überlebt

Rob wählte sofort den Notruf. Dann sprang der Held ins Wasser und zog die verunglückte Frau selbst aus dem sinkenden Auto heraus. "Glücklicherweise habe ich auf wundersame Weise einfach die perfekte Position erreicht, um sie herauszuziehen", sagte Reynolds im "CNN"-Interview. Die Sanitäter sagten später, dass die Situation lebensgefährlich für die Frau war. Wenn Rob nicht sofort gehandelt hätte, wäre die Frau vielleicht nicht mehr aus dem Auto zu retten gewesen.

Denn die Umstände waren schwierig. "Das Wasser ist trüb, mann konnte nichts sehen. Von der Straße aus konnte man das abgestürzte Auto auch nicht sehen. Wenn ich und die zwei anderen Helfer also nichts bemerkt und nicht sofort gehandelt hätten, hätte es böse enden können", erklärte Reynolds.

Mann half bereits drei Mal dabei, Menschenleben zu retten

Aber es ist nicht das erste Mal, dass Rob Reynolds anderen Menschen das Leben gerettet hat. Bereits zwei Mal hat Rob Unfälle in unmittelbarer Nähe miterlebt und geholfen.

"Es passiert einmal und du denkst: 'Nun, weißt du, wir werden irgendwann halt mal einen Unfall Miterleben.' Es passiert ein zweites Mal und da denkst du schon irgendwie: 'OK.' Ein drittes Mal ist jetzt wie: 'Hmm, ist das jetzt doch ein größeres Thema in meinem Leben?'" Rob fragt sich, ob es vielleicht einen Instinkt für solche Situationen hat, da er mal eine Ausbildung als Feuerwehrmann gemacht habe. Jetzt widme er sich Menschen, die psychisch krank seien – denn Rob ist Therapeut. (mca)

Auch interessant