Cameron kündigt Europa-Rede an

Großbritanniens Premierminister Cameron soll seine mit Spannung erwartete Europarede nun in der kommenden Woche halten. Ursprünglich hatte er die Rede am Freitag in Holland halten wollen, verschob sie aber wegen des Geiseldramas in Algerien.

Nach Ansicht von Cameron wird Großbritannien aus der Europäischen Union driften, sollte sich die Staatengemeinschaft nicht reformieren. Die größten Probleme seien die Schuldenkrise, die schwächelnde Wettbewerbsfähigkeit und die schwindende öffentliche Unterstützung - vor allem in seinem Land.