Tagelang musste die Tennis-Legende zittern

Urteil der Geschworenen: Schuldig! Boris Becker muss weitere drei Wochen zittern

Boris Becker verlässt das Gericht bedrückt Urteil der Geschworenen ist gefallen
02:33 min
Urteil der Geschworenen ist gefallen
Boris Becker verlässt das Gericht bedrückt

30 weitere Videos

Vor Gericht geht es jetzt um alles! Die Geschworenen haben den deutschen Ex-Tennisstar in mehreren Anklagepunkten für schuldig befunden. Der 54-Jährige habe seinem Insolvenzverwalter Teile seines Vermögens vorenthalten, entschied die Jury am Freitag (8. April). Becker könnte damit theoretisch eine Haftstrafe drohen. Drei harte Wochen stehen dem Ex-Tennisstar nun bevor, in denen er um seine Freiheit bangen muss, denn: Das Strafmaß soll erst am 29. April verkündet werden. Becker verfolgte die Urteilsverkündung mit hochrotem Kopf und so verlässt er auch das Gericht, wie Sie im Video sehen. Er kann gegen das Urteil noch Berufung einlegen .

Hier geht’s zum Liveticker.

Im Video: RTL-Reporterin Katharina Delling erklärt Details

Jury: Boris Becker schuldig! RTL-Reporterin erklärt Details Prozess in London
02:47 min
Prozess in London
Jury: Boris Becker schuldig! RTL-Reporterin erklärt Details

Im Fall Boris Becker haben die Geschworenen eine Entscheidung getroffen

Um 11 Uhr deutscher Zeit begann am 6. April in London der eigentlich alles entscheidende Prozesstag. Nachdem alle Platz genommen hatten, forderte die Richterin die Jury auf, Beckers Status als Prominenter zu berücksichtigen, um seine Geschichte und Erfahrungen besser zu verstehen. Das hatte zum Prozessauftakt noch ganz anders ausgesehen, als sie ausdrücklich gebeten hatte, seinen Promi-Status auszublenden. Damit nahm Deborah Taylor wohl Bezug auf das Schlussplädoyer der Verteidigung. Demnach hätten sich Agenten und Berater über Jahre um alle Angelegenheiten gekümmert, während sich Becker auf das Training und die Turniere konzentriert habe. Er sei 35-40 Wochen im Jahr um die Welt gereist und habe über seine Konten und Finanzen keinen Überblick gehabt.

Die Hand an die Lippen gepresst, hörte Becker gespannt zu. Die Richterin erläuterte den ganzen Fall der Jury und verlas noch einmal alle 24 Anklagepunkte, bevor diese sich zurückzog. Nachdem tagelang keine Entscheidung getroffen wurde, ging es am heutigen Freitag, den 8. April, mit der Klärung der Schuldfrage weiter. Bei ihrer Rückkehr in den Gerichtssaal hielten die Geschworenen dann endlich fest: Schuldig in vier von 24 Anklagepunkten. Es geht unter anderem um Beckers Immobilien.

Jetzt muss die Richterin noch über das entsprechende Strafmaß entscheiden.

Boris Becker erscheint wieder mit seiner Familie

Boris Becker mit Freundin Lilian und Sohn Noah.
Boris Becker kann auch am Freitag, 8. April, auf die Unterstützung von Freundin Lilian und Sohn Noah zählen.
REUTERS

Wie an den Tagen zuvor war Becker nicht auf sich allein gestellt. Erneut wurde er von seiner Freundin Lilian De Carvalho Monteiro begleitet, die bereits seit Prozessauftakt an seiner Seite ist. Auch Noah Becker (28) trat wieder gemeinsam mit dem Paar auf, um seinem Vater vor Gericht beizustehen. Der 54-Jährige wirkte trotz der Unterstützung angespannt – kein Wunder, schließlich wusste er beim Betreten des Gerichtssaals noch nicht, ob ihm womöglich im schlimmsten Fall eine siebenjährige Gefängnisstrafe blüht. (dga)