RTL News>

"Blanker Sexismus": Junge Union feiert bei Landestagung zu fragwürdigem Ballermann-Song

"Blanker Sexismus"

"Meine Puffmama heißt Layla": Junge Union feiert bei Landestagung zu fragwürdigem Ballermann-Song

Junge Union feiert zu Ballermann-Hit Fragwürdige Songauswahl

30 weitere Videos

Zugegeben – eine gewisse Ironie schwingt da schon mit: Hessens neuer Ministerpräsident und Volker Bouffier-Nachfolger Boris Rhein (CDU) kündigte bei einer Sitzung der CDU-Spitze in Berlin an, dass die CDU „jünger und weiblicher“ werden müsse. Parallel dazu feiert sich die Junge Union bei ihrer Landestagung im hessischen Baunatal auf der Bühne mit einem – zumindest diskussionswürdigen - Ballermann-Song:

„Ich hab 'nen Puff und meine Puffmama heißt Layla. Sie ist schöner, jünger, geiler. La-la-la-la-la-la-la-Layla. La-la-la-la!“ – dröhnt hier aus den Boxen. Der Clip auf Twitter ging in kürzester Zeit viral. Es gibt Kritik.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Juso-Chefin: „Blanker Sexismus“

Die Veranstaltung im nordhessischen Baunatal liegt bereits zwei Wochen zurück, am Dienstag machte der Videoclip auf Twitter die Runde. Verbreitet wurde er von Sophie Frühwald, der Landesvorsitzenden der Hessischen Jusos. Auf Twitter schreibt sie: „Der Jungen Union #Hessen liegt die Förderung von Frauen am Herzen. Oder so… Da ist man sich nicht mal zu schade auf der Bühne blanken #Sexismus zur Schau zu stellen.“

Im Video sieht man, wie mehrere Delegierte klatschend auf der Bühne zum Song feiern. Über 80.000-mal wurde es auf Twitter bereits angesehen (Stand 23. Juni 2022). Ob der Song und der damit einhergehende Zuspruch aus den Reihen der Jungen Union nun sexistisch sind, darüber gibt es verschiedene Ansichten.

Landestagung Junge Union Baunatal.
Bei der Landestagung der Jungen Union wurde nicht nur getagt, sondern auch gefeiert.
rtl.de

Kritik prallt an Junger Union ab

Verteidigt wird die verbreitete Szene von Lisa Schäfer, Kreisschatzmeisterin der Jungen Union im Lahn-Dill-Kreis. Den Tweet kommentiert sie wie folgt: „Ich war als junge Frau am JU-Landestag, fand es nicht sexistisch und kann bestätigen, dass viele Frauen mitgesungen haben.“

Etwas direkter wird Christian Natterer. Der ehemalige CDU-Bundesabgeordnete schreibt: „Spinn dich aus. Das ist völlig lächerlich. Oder bist du jetzt die neue Sittenpolizei, die erlaubt, was man hören darf?“

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Im Video: Boris Rhein bei Landestagung der Jungen Union

Kurz nach der Übergabe des Staffelstabs von Volker Bouffier (CDU) an seinen Ministerpräsidenten-Nachfolger Boris Rhein (CDU) waren beide zu Gast auf der Landestagung in Baunatal. Auch hier erklärte uns Rhein im Interview: „Ich habe von Anfang an gesagt: unsere Partei muss jung sein, unsere Partei muss weiblich sein!“ Jung waren die Menschen im Clip allemal, auf der Bühne klatschen aber nur wenige Frauen zur „geilen Layla“ – hier gibt es möglicherweise noch Nachholbedarf.

Junge Union freut sich über Boris Rhein Frischer Wind in der CDU

30 weitere Videos

Zeigt, wie es richtig geht: Ministerpräsident von Schleswig-Holstein feiert

Scheinbar sind in der CDU waschechte „Partyanimals“ unterwegs. Als Daniel Günther (CDU) ein historisch starkes Ergebnis bei der Landtagswahl holte, tanzte er ausgelassen mit Parteikollegen und wurde dafür gefeiert! Möglicherweise hatte er ein glücklicheres Händchen bei der Song-Auswahl. (kmü)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.