Berliner Polizei fahndet nach Mann

Jugendliche im Bus sexuell belästigt

Berliner Polizei bittet um Mithilfe
Wer kennt diesen Mann?
Polizei Berlin

Schwarzes Cappy, schwarze Maske und ein Pullover mit Streifen. Viel erkennt man nicht von dem Tatverdächtigen, aber die Polizei hofft mit der öffentlichen Fahndung trotzdem auf Hinweise aus der Bevölkerung. Der Mann soll am 7. Mai 2022, im Zeitraum zwischen 15.20 Uhr und 16.10 Uhr, eine Jugendliche in einem Bus sexuell belästigt haben.

Polizei bittet um Mithilfe

Die Bilder stammen aus der Überwachungskamera des Busses. Genauere Angaben zur Tat, will die Berliner Polizei zum jetzigen Zeitpunkt nicht machen.

Zugetragen hat sich der Fall am helllichten Tag in Berlin-Reinickendorf. Der Bus der Linie X33 war auf dem Weg von Wittenau nach Spandau.

Die Polizei Berlin fragt:

  • Wer kann Angaben zur Identität und/oder dem Aufenthaltsort des Tatverdächtigen machen?
  • Wer hat den Tatverdächtigen vor, während oder nach der Tat gesehen?
  • Wer kann weitere sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt das Landeskriminalamt unter der Rufnummer (030) 4664 – 913555 (rund um die Uhr erreichbar), per E-Mail an lka135@polizei.berlin.de, die Internetwache der Polizei Berlin und jede andere Polizeidienststelle entgegen.