Die Polizei soll das Malheur klären

Bändchen weg! Zwillingsmutter weiß plötzlich nicht mehr, wer wer ist

Zwillinge und ihre Mutter
Lorenzo oder Valentín? Sofia Rodriguez (25) weiß nicht mehr, welcher ihrer Zwillinge wer ist.
Instagram/Sofi Rodriguez

Was ein Malheur! Die Argentinierin Sofia Rodriguez (25) hat die Erkennungsbändchen ihrer Zwillings-Babys entfernt – ohne sich zu merken, wer wer ist. Wie ihr die Polizei dabei helfen soll, ihre Zwillinge zu identifizieren.

Lorenzo und Valentín - doch wer ist wer?

Sie sind noch keine zwei Monate alt und doch sind sie schon Teil einer viralen Geschichte: Die eineiigen Zwillinge Lorenzo und Valentín. Doch was haben die kleinen Racker in ihrem jungen Leben bereits angestellt, dass schon weltweit über sie berichtet wird? Genau genommen haben SIE nichts getan. Doch ihrer Mutter, der 25-jährigen Sofia Rodriguez, ist ein Malheur passiert, das ihr eine Lehre gewesen sein dürfte. Denn: Sie weiß plötzlich nicht mehr, wer von ihren Babys Lorenzo und wer Valentín ist. Das berichtet unter anderem das Schweizer Magazin „20 Minuten“.

Kein Erkennungsbändchen - keine Ahnung

Doch wie kann es sein, dass eine Mutter plötzlich nicht mehr weiß, welches ihrer Babys welches ist? Nachdem die Zwillinge das Krankenhaus verlassen durften, wuchsen und gediehen sie im trauten Heim. Doch das habe dazu geführt, dass die Erkennungsbändchen, die man ihnen im Krankenhaus angezogen hatte, zu eng wurden, so die Mutter zu „20 Minuten“.

Zwar habe sie sich beim Abnehmen der Bändchen notiert, welches Kind welche Kleidung trug, doch eine turbulente Nacht habe das Malheur perfekt gemacht: „Weil sie unterschiedliche Pyjamas trugen, habe ich mir nur notiert, welcher wie angezogen war.“ Mehrmaliges Wickeln und Füttern habe jedoch zu Flecken auf den Pyjamas der Jungs geführt, weshalb sie nachts umgezogen wurden. Eine erneute Notiz: Fehlanzeige!

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Was ein Zufall! Zwillinge bekommen zeitgleich ihre Babys

Zwillinge Celeste und Cynthia bekommen gleichzeitig ihre Babys Was für ein Zufall!
01:08 min
Was für ein Zufall!
Zwillinge Celeste und Cynthia bekommen gleichzeitig ihre Babys

30 weitere Videos

Sofia Rodriguez: "Mutter des Jahres"

Fingerabdruck
Mittels Fingerabdruck sollte die Polizei die Identitäten der Babys ermitteln.
Instagram/Sofi Rodriguez

Ihre Geschichte teilte die 25-Jährige auf Twitter. Hier schreibt sie ironisch, sie habe den Titel „Mutter des Jahres“ verdient. Weiter schreibt sie: „Ich musste die Kinder zur Polizeistation bringen, damit ihnen dort die Fingerabdrücke abgenommen werden.“ Doch auch hier konnte man das Zwillings-Rätsel nicht lösen. Denn: Die Daten der jungen Erdenbürger sind der argentinischen Polizei noch nicht bekannt. Als letzte Instanz soll nun das nationale Registrierungsamt den Fall lösen.

Nochmal von vorne starten ist keine Option

Auf Twitter schlägt man der jungen Mutter vor: „Gib den beiden wieder einen Namen, schreib sie diesmal an und gut ist.“ Doch das ist gar nicht so einfach. Aus gesundheitlichen Gründen sei es unabdinglich, dass man herausfindet, wer wer ist. Als Frühchen stünden die beiden unter ärztlicher Kontrolle: „Die Kinderärztin muss darum genau wissen, welcher der beiden Lorenzo und welcher Valentín ist. Das ist für die Krankengeschichte der Kinder sehr wichtig.“ Auch habe sie den beiden bereits während der Schwangerschaft ihre Namen und eine Identität gegeben. Sich davon zu verabschieden, sei für Sofia keine Option. Bleibt nur zu hoffen, dass das Zwillings-Rätsel schnell aufgeklärt werden kann. (vho)