Der Bachelor hat seine Entscheidung gefällt

Bei Michèle fließen Tränen: Diese Ladys kriegen keine Rose von Niko

4 Bachelor-Kandidatinnen müssen ihre Koffer packen

Gleich für vier Frauen heißt es in Woche vier von „Der Bachelor“ Abschied nehmen: Anna Corcelli , Debora Goulart , Kim Virginia Hartung und Kim-Denise Lang müssen ihre Sachen packen und die Ladysvilla und damit auch Niko verlassen. Doch das führt nicht bei den Damen selbst, sondern bei Mitstreiterin Michèle zu Tränen! Den emotionalen Abschieds-Moment zeigen wir im Video. Hier lest ihr, wer in der fünften Nacht der Rosen leer ausging.

Kim Virginia und Linda können sich nun aus dem Weg gehen

Die ausgeschiedenen Kandidatinnen hingegen sind gar nicht SO betroffen von ihrem Aus. Kim Virginia zum Beispiel meint, dass sie Niko ohnehin noch nicht so gut kennengelernt habe. Vielleicht ist sie auch erleichtert, jetzt Erzfeindin Linda nicht mehr über den Weg laufen zu müssen? Schließlich sind die beiden Ladys noch während der „Nacht der Rosen“ ordentlich aneinander geraten. Linda hatte Kim Virgina sogar als „Fake Ass B*tch“ bezeichnet.

Für die verbleibenden Damen gibt’s Grund zur Freude! Für sie steht ein Location-Wechsel von Berlin zum Chiemsee an.

Im Video: Diese Kandidatinnen dürfen sich über eine Rose freuen

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Kim-Denise hat trotzdem ihre Liebe gefunden!

In der vierten Woche ist’s vorbei für Kim-Denise… Letztendlich hat sie bei „Der Bachelor“ aber trotzdem ihre Liebe gefunden! Die 23-Jährige ist jetzt nämlich mit dem Produktions-Fahrer Willy zusammen. Alles über die besondere Liebesgeschichte – und was Niko dazu sagt – lesen Sie hier.

Die neue Bachelor-Folge schon jetzt auf TVNOW anschauen

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden

Es tut uns leid,
bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Bachelor-Podcast auf AUDIO NOW

Übrigens: Im exklusiven „Der Bachelor“-Podcast gibt’s jede Woche die besten Lästereien und spannende Gäste aus dem „Der Bachelor“-Universum. Immer Mittwochs um 22 Uhr auf der Podcast-Plattform AUDIO NOW.