Schöne Haare im Schlaf

Selbst Style-Muffel kriegen diese Looks hin

18. August 2021 - 11:23 Uhr

Tipps und Tricks fürs Haar-Styling über Nacht

Nein, es muss nicht immer das teure und zeitintensive Styling vom Friseur sein. Es geht auch viel einfacher: Im Schlaf lassen sich tolle Frisuren zaubern und dafür müssen Sie gar nicht viel machen. Der Hamburger Friseur Cengiz Aydin hat RTL-Reporterin Annalena Antzar verraten, wie man Engels-Locken, Beachwaves und gesundes Haar im Schlaf bekommt. Das Ergebnis sehen Sie im Video.

Engels-Locken dank Papilloten

Experten-Tipp gegen kaputte Spitzen: Toilettenpapier um die Haare wickeln.
Experten-Tipp gegen kaputte Spitzen: Toilettenpapier um die Haare wickeln.
© RTL Nord

Morgens nicht mit zerzausten Haaren aufwachen, sondern mit traumhaften Locken? Das geht wirklich: Drehen sie einfach Papilloten in die Haare. Mit etwas Übung fällt es auch von Mal zu Mal leichter. Friseur Cengit Aydin kennt zusätzlich ein einfaches Hilfsmittel: "Ein bisschen Toilettenpapier. Genau in die Mitte setzten und dann einfach drehen. Und so hast du keine kaputten Spitzen und noch sauberere Locken." So flutschen die Haare nicht mehr so schnell durch die Papilloten. Kostenpunkt: 8 Euro.

Gesunde Haare dank Öl

Intensive Pflege über Nacht: Am Abend einfach etwas Haaröl aus dem Drogeriemarkt in die Haare geben, das gibt's schon ab 3 Euro. Es versiegelt die Haare mit einem Außenschild und bringt Feuchtigkeit rein. Dann noch flott ein Microfaserhandtuch auf den Kopf setzen, damit das Kopfkissen nicht fleckig wird und ab ins Land der Träume. Am nächsten Morgen die Haare auswaschen. Ein Tipp vom Profi: Das Öl sollte beim Einmassieren nicht auf die Kopfhaut kommen.

Lese-Tipp: Mit nassen Haaren schlafen? Besser nicht!

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Beachwaves durchs Flechten

Wellige Haare bekommt man ganz einfach durch geflochtene Zöpfe. Ob zwei, drei, oder sechs: Je mehr Zöpfe Sie flechten, desto kleiner und feiner sind die Wellen. Durch diesen simplen Tipp zaubert man sich nicht nur schöne Haare mit sichtlich mehr Volumen, sondern man schützt die Haare auch vor dem Abbrechen. Außerdem rät Experte Cengiz Aydin, auf einem Seidenkissen zu schlafen - so werden die Haare nicht durchs Kopfkissen aufgeraut. Kostenpunkt: 20 Euro.

Auch interessant