Arm frei und Spritze rein

Apotheker drücken jetzt die Schulbank

17. Januar 2022 - 18:07 Uhr

Sie sollen bald auch impfen dürfen.

Wie heißt es so schön: Übung macht den Meister. Deshalb drückten am Wochenende in Düsseldorf rund 100 Apotheker aufgeteilt in Gruppen die Schulbank. Auf dem Stundenplan: Impfen.

Bei der Schulung lernen sie alle Grundlagen. Wie Arbeitsschutz, Hygiene und natürlich die Praxis. Geübt wird am Impfkissen und Impfarm - und dann: am lebenden Objekt mit Kochsalzlösung. Tipps gibt`s vom Profi.

Bis Ende Januar sollen rund 4000 Apotheker in NRW mit dem Spritzen starten können.

Die Schulungen sind freiwillig und kostenlos. Für die Teilnehmer hier ist klar: Sie wollen im Kampf gegen Corona mit anpacken. Fakt ist aber auch: Pro Impfung bekommen sie 28 Euro vom Bund.