Wer zuerst kommt, baut zuerst

Amtlicher Wahnsinn! Hier campen Leute für ein Baugrundstück

13. Oktober 2021 - 22:48 Uhr

Im Video: Warum die Bürger von Schwandorf 4 Tage in der Kälte campen

Vier Tage lang ununterbrochen anstehen – bei Wind, Wetter und sogar Minusgraden in der Nacht: Im bayerischen Schwandorf machen die Leute das wirklich! Warum sich das Campen in der Kälte dort so lohnt? Auf einem noch unscheinbaren Acker in dem kleinen Ort sollen bald zwei Neubaugebiete entstehen: "Hasenbuckel Ost" und "Rothlinde". Dort wollen die Bürger von Schwandorf scheinbar sehnlichst ihren Traum vom Eigenheim erfüllen, denn die Grundstückspreise werden dort zu besonders günstigen Konditionen angeboten. Die Stadt will so vor allem jungen Familien die Chance auf ein Haus geben. Allerdings: Auf die rund 70 Bauplätze kommen mehr als doppelt so viele Interessenten. Also ist Durchhaltevermögen gefragt – ganz nach dem Motto: Wer zuerst kommt, baut zuerst.

Wir haben die tapferen Camper in der Schlange besucht. Für wen sich das Warten gelohnt hat, sehen Sie im Video.