"Adam sucht Eva 2018"-Aus von Emilija Mihailova: War sie wirklich bloß seekrank?

1. Dezember 2018 - 23:52 Uhr

Emilija steigt bei "Adam sucht Eva" aus

Eigentlich wollte sich Emilija an Bord der Liebesyacht "Queen Atlantis" verlieben und ihren Traum-Adam finden. Der sollte unbedingt prominent sein. Ihre Seekrankheit ist schuld daran, dass sie Amors Pfeil nicht treffen konnte. Ist das wirklich der einzige Grund für ihren vorzeitigen Abgang?

Seekrankheit ist nicht der einzige Grund

Promi-Eva Emilija Mihailova hat sich total darauf gefreut auf dem Liebes-Boot ihren Traum-Adam zu finden. Das perfekte Match wäre ein prominenter Adam aus der TV-Branche gewesen. Doch schon nach kurzer Zeit schmeißt Emilija freiwillig hin. Die erhofften Schmetterlinge im Bauch sind leider ausgeblieben - wegen etwas anderem im Bauch. Denn schuld an ihrem Aussteig kurz vor dem großen Liebes-Finale ist angeblich die Seekrankheit. Aber das ist nicht das Einzige, was Emilija zum Ausstieg bewegt hat, wie sie im Interview mit RTL zugibt.

Emilija Mihailova war bereits in den Top-10 bei DSDS

Emilijas sexy Performances kennen wir schon von "Deutschland sucht den Superstar". Hier hat sie es bis unter die Top-10 geschafft. Poptitan Dieter Bohlen hatte es in der Show schon angekündigt: "Wir werden noch viel von dir sehen und hören." Bisher hat er damit Recht behalten. Kurz vor den nackten TV-Tatsachen hat sich Emilija schon im "Playboy" gezeigt. Das klingt vielversprechend! Ob nun nackt oder gesangstechnisch - wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen mit Emilija.

Die komplette "Adam sucht Eva"-Staffel seht ihr online bei TV NOW.