essen & trinken – Für jeden Tag

Zwiebel-Kürbis-Kuchen

Feiern mit Gästen! So lässt sich die eigene Party genießen: Zwiebel-Kürbis-Kuchen

04. März 2020 - 14:53 Uhr

Leckere und schnelle Rezepte für den Alltag

Von der Zeitschrift ins Fernsehen: "essen & trinken - Für jeden Tag" ist die neue Kochshow auf VOXup, produziert von Tim Mälzer. Unter dem Motto: "Schnell! Einfach! Lecker!" kreieren zwei Profi-Kochteams im täglichen Wechsel tolle Alltagsgerichte zum Nachkochen. Und sie zeigen: Was köstlich ist, muss nicht unbedingt viel Aufwand bedeuten und erst recht nicht teuer sein! Wollen Sie sich das Rezept abspeichern? Dann können Sie es sich ganz einfach auf unserem Pinterest Kanal merken - für noch mehr Inspirationen und Rezepte folgen Sie uns einfach auf dem Kanal.

Feiern mit Gästen! So lässt sich die eigene Party genießen: das Rezept

Zwiebel-Kürbis-Kuchen von Ludwig Heer und Andrea Schirmaier-Huber

Sendung vom 5. März 2020: "Feiern mit Gästen! So lässt sich die eigene Party genießen" – hier könnt ihr die gesamte Sendung auf TV Now nachschauen: https://www.tvnow.de/shows/essen-und-trinken-fuer-jeden-tag-17337

Zubereitungszeit: 35 Minuten plus Backzeit

Zutaten für 1 Blech

  • 300 g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g Magerquark
  • 8 EL Rapskernöl
  • 2 Eier
  • Salz
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 TL Kümmelsaat
  • Pfeffer
  • 200 g Hokkaido-Kürbis
  • 2 Zwiebeln
  • 5 Stiele Petersilie
  • 2 EL Kürbiskerne

Zubereitung

  1. Mehl und Backpulver sieben. Mit Quark, 6 EL Öl, Eiern und 1 Prise Salz in einer Schüssel mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa backblechgroß ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (40 x 30 cm) legen.
  3. Crème fraîche gleichmäßig auf dem Teig verstreichen und mit Kümmel und etwas Salz und Pfeffer bestreuen.
  4. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).
  5. Das weiche Innere und die Kerne mit einem Esslöffel aus dem Kürbis kratzen. Kürbis erst in breite Spalten schneiden, dann in dünne Scheiben hobeln. Zwiebeln in ebenso dünne Ringe hobeln. Kürbis und Zwiebeln auf dem Teig verteilen.
  6. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15-20 Min. backen.
  7. Petersilienblättchen abzupfen, grob schneiden und auf dem Zwiebel-Kürbis-Kuchen verteilen. Mit Kürbiskernen bestreut servieren.

Tipp: Quark-Öl-Teig ist eine schnelle Alternative zu Hefeteig. Er muss nicht gehen und kann sofort aufs Blech. Das sollte er sogar, sonst wird er nicht mehr so schön locker.

Noch mehr Rezepte im Heft!

Immer mit Gelinggarantie und dem besonderen Pfiff: Noch mehr tolle Alltagsrezepte gibt es auf der Website von essen & trinken - Für jeden Tag und natürlich im Heft mit Tim Mälzer - hier geht's zur Bestellseite!