RTL News>News>

Zug rast in Kleinwagen: Familie im Auto überlebt wie durch ein Wunder - Fahrer wird durch die Luft geschleudert

Fahrer muss Familie zurücklassen

Horror-Unfall: Zug rast in Kleinwagen - darin sitzt eine Familie

Familie überlebt leichtverletzt Zugunglück in Argentinien

30 weitere Videos

Ein Auto steht auf den Schienen, da rauscht plötzlich ein Zug heran. Eine Horrorvorstellung für viele Autofahrer. Noch schlimmer, wenn auch noch die eigene Frau und die Kinder mit im Auto sitzen. Genau das passierte jetzt einem Mann in Argentinien – im Video.

Lokführer hat keine Chance, zu bremsen

Die dramatischen Sekunden nahm eine Sicherheitskamera auf. Die Bahnschranke ist zwar geschlossen, doch ein schwarzer Wagen kurvt noch um sie herum. Ihm folgt ein silberner Kleinwagen.

Dann passiert es: Der kleine Wagen bleibt mitten auf den Schienen stehen. Der Lokführer des heranrauschenden Zuges hat keine Chance mehr, zu bremsen. Mit hoher Geschwindigkeit knallt der Triebwagen in den Kleinwagen.

Fahrer fliegt mehrere Meter durch die Luft

Der Fahrer schafft es noch auszusteigen, wird aber von seinem eigenen Auto erst zur Seite gedrückt und dann durch die Luft geschleudert. Der Zug reißt den Kleinwagen mit sich, in dem noch die Frau und drei Kinder des Fahrers sitzen.

Wie schnell Zeugen auf den Unfall reagierten und was sie taten, um den Verletzten zu helfen, können Sie im Video sehen. Ersten Angaben zufolge soll die Familie glimpflich davongekommen sein und keine schweren Verletzungen erlitten haben. (eon)