Zu alt für einen Job?

Mann (57) bewirbt sich seit Jahren vergeblich

10. Januar 2022 - 11:21 Uhr

441 Absagen in knapp drei Jahren

Jahrelange Erfahrung im Berufsleben sollte doch ein Vorteil für Arbeitssuchende sein, oder? Von wegen! Denn scheinbar kann man zu alt für einen Job sein. Hansgeorg Ott ist 57 Jahre alt, hat über 400 Bewerbungen geschrieben und über 400 Absagen bekommen. Trotz herausragender Berufserfahrung und Weiterbildungen will ihn niemand auf dem Arbeitsmarkt haben. Auch Cornelia Knitter ging es als Ü40 so. Alters-Diskriminierung ist allgegenwärtig bei der Jobsuche. Auf welche verrückte Weise sich Cornelia einen Job ergattert hat und welche Tipps Berufsberater für Best Ager haben, das zeigt unser Reporter Robert Keckeis im Video. (gas)

Lese-Tipp: Reporter geschockt – Familie seit Ewigkeiten ohne Heizung