Doppelgänger oder Zeitreisender?

Mann entdeckt sich selbst auf 115 Jahre altem Foto

Michael Koropisz hat sich selbst auf einem historischen Foto entdeckt und es nachgestellt.
© Caters

03. August 2020 - 9:23 Uhr

Ist es nur ein Doppelgänger?

Michael Koropisz bekommt ein historisches Foto zugesendet, das scheinbar ihn selbst zeigt in einem Kostüm – oder doch nicht? Jetzt rätselt er selbst, ob er ein Zeitreisender ist oder einfach nur einen Doppelgänger gefunden hat, der ihm sehr, sehr ähnlich sieht.

Brite entdeckt sich auf einem historischen Foto

Michael Koropisz staunt nicht schlecht, als ihm ein Freund ein Bild zuschickt, darauf zu sehen: Er selbst in einem Anzug mit aufwändigem Stehkragen. Doch Michael kann sich nicht daran erinnern, so ein Bild von sich gemacht zu haben. Dann dämmert ihm, dass es sich bei dem Mann auf dem Foto nicht um ihn selbst, sondern um einen Doppelgänger handeln könnte.

Um sicher zu gehen, dass sich keiner seiner Freunde einen Scherz mit ihm erlaubt und ein Foto von ihm mit einem Bildbearbeitungsprogramm künstlich gealtert hat, überprüft Michael das Bild. Mit einer Rückwärtssuche findet der 24-jährige Brite heraus, dass das Foto tatsächlich schon knapp 115 Jahre alt ist. "Ich war verblüfft, dass das nicht ich war. Wir haben die gleiche Frisur, die gleiche Gesichtsform, Nase und sogar einen ähnlichen Kleidungsgeschmack", erzählt Michael laut "Metro UK".

Um die Ähnlichkeit zu beweisen, hat er das Foto nachgestellt. Links sieht man den Doppelgänger, rechts ist Michael Koropisz zu sehen.

Zeichen für ein vorheriges Leben

Zufall oder Vorahnung: Michael Koropisz hat Spaß an Verkleidungen aus den 1920er Jahren.
Michael Koropisz hat Spaß an Verkleidungen aus den 1920er Jahren.
© Caters

Doch mit der optischen Ähnlichkeit nicht genug: Michael glaubt, endlich die Erklärung gefunden zu haben, warum er sich den 1920er-Jahren so verbunden fühlt. "Ich war schon immer besessen vom 20. Jahrhundert und habe meinen Kleidungsstil und meinen Lifestyle darauf ausgerichtet. Vielleicht liegt es an meinem früheren Leben", überlegt der 24-Jährige.

Er glaubt also nicht daran, einen zufälligen Doppelgänger in der Vergangenheit gefunden zu haben, sondern eher an eine Art Zeitreise. Im Netz würden ihn jetzt viele Menschen einen "Zeitreisenden" nennen, erklärt er. "Ich bin mittlerweile sicher, dass ich ein anderes Leben in der Vergangenheit hatte."

Viele Menschen haben Doppelgänger

Und er ist bei weitem nicht der einzige Mensch mit einem Doppelgänger. Gerade durch das Internet und intelligente Bilddatenbänke wird es immer leichter, Menschen zu finden, die genauso aussehen wie wir selbst. 

Auch Greta Thunberg hat einen historischen Zwilling. Nachdem Bilder aufgetaucht sind, die der schwedischen Aktivistin zum Verwechseln ähnlich sehen, machten sich wilde Verschwörungstheorien im Netz breit.