Darauf müssen Sie achten

Wie falsche BHs krank machen können

25. August 2021 - 10:37 Uhr

80 Prozent der Frauen tragen einen falschen BH

Wissen Sie, ob Sie immer den richtigen BH tragen? Rund 80 Prozent der Frauen jedenfalls tun das nicht! Ja, Sie haben richtig gelesen. Fast jede Frau trägt einen BH, der ihr zu klein, zu groß, zu weit oder zu eng ist. Und das sieht nicht nur unschön aus, sondern kann auch ernsthafte gesundheitliche Schäden anrichten. Wir haben mal in die Kleiderschränke von Heike (52) und Katharina (33) geschaut. Welche BH-Leichen sich da so finden, gibt`s im Video.

Das können falsche BHs anrichten

"Viele Frauen, die zu mir ins Geschäft kommen, tragen falsche BHs. Die Frauen haben Rückenschmerzen, Deformierung der Schultern, Brustbeinschmerzen und angeschwollene Lymphen", so Babette Hiller, Store-Managerin eines Wäschegeschäfts in Lüdenscheid zu RTL. Je nachdem, wie eng der BH sitzt, hänge auch an den Seiten Haut raus. Dadurch kann es Druckstellen geben und zu Deformierungen des Bindegewebes kommen.

Darauf müssen Sie achten

"Ganz wichtig ist die Unterbrustweite, die sollte man gut messen", so Babette Hiller. Und das geht ganz simpel: Einfach ein Maßband nehmen und den Umfang unterhalb der Brust messen. Ein bisschen straff ziehen und schon hat jede Frau ihre Unterbrustweite. Eine einfache Anleitung dazu finden Sie hier.

Auch die drei Häkchen, mit denen der BH verschlossen wird, haben eine wichtige Funktion. "Beim Kauf muss der BH bequem sitzen, wenn die erste Hakenreihe als Verschluss dient. Erst nachdem der BH drei oder vier Mal gewaschen wurde, dehnt sich das Material aus, und der Gummi wird weiter. Dann kann die zweite Hakenreihe genutzt werden und später dann die letzte." So hat der BH auch eine längere Lebensdauer.

Jede Brust ist unterschiedlich. Daher ist es schwierig einen BH zu finden, der jeder Frau passen soll. Doch genau das verspricht der Hersteller eines ganz bestimmten BHs. Wir haben getestet, ob das Modell sich wirklich an die unterschiedlichen Brustformen anpasst und für verschiedenen Frauen angenehm zu tragen ist.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Es gibt für jede Frau den passenden BH

Aber: Keine Panik, liebe Frauen. "Es gibt für jede Frau den passenden BH", so Babette Hiller. "Wichtig ist nur: Wer in jungen Jahren 75 B hatte und denkt, die Größe hat er im Alter von 56 immer noch, das geht nicht. Die Brust verändert sich eben im Laufe des Lebens." Ihr Tipp: Unbedingt in ein Geschäft gehen und sich ordentlich beraten lassen. Das kann schon viele Probleme lösen.

(lra/jar)

Auch interessant