RTL News>Rtl Nord>

Weltweit größtes Schul-Schachturnier: 3.000 Schüler auf Hamburger Rathausmarkt erwartet

Erstmalig Open Air auf dem Hamburger Rathausmarkt

Weltweit größtes Schul-Schachturnier: 3.000 Schüler erwartet

In Hamburg spielt man "Rechtes Alsterufer gegen Linkes Alsterufer".
In Hamburg spielt man "Rechtes Alsterufer gegen Linkes Alsterufer".
RTL Nord

Es ist wohl eines der ältesten Strategiespiele überhaupt, schon im 6. Jahrhundert sollen Menschen in Persien Schach gespielt haben. Damals wie heute zerbrechen sich Spieler noch immer stundenlang den Kopf darüber, wie sie ihre König zum „Schach matt“ führt.

Am Donnerstag (23. Juni 2022) werden 3.000 Schüler und Schülerinnen auf dem Hamburger Rathausmarkt gegeneinander Schach spielen – es ist das weltgrößte Schul-Schachturnier.

Rekord-Schach unter freiem Himmel

Lange haben die Schüler und Schülerinnen auf diesen Tag warten müssen. Wegen der Corona-Pandemie ist zwei Jahre lang das Hamburger Schul-Schachturnier ausgefallen. Nach der Zwangspause findet es endlich wieder statt – und wie! Erstmalig duellieren sich die Strategie-Köpfe Open Air auf dem Rathausmarkt in Hamburg. 12 Uhr geht’s los: „Ich übernehme sehr gerne wieder die Schirmherrschaft und freue mich, dass das ‘größte Klassenzimmer der Stadt’ in diesem Jahr unter freiem Himmel aufgebaut wird“, sagte Schulsenator Ties Rabe (SPD) im Vorfeld.

Lese-Tipp: Neuer Trend? Warum spielen gerade alle Schach?

"Rechtes Alsterufer gegen Linkes Alsterufer"

Beim traditionellen Schachduell „Rechtes Alsterufer gegen Linkes Alsterufer“ sollen rund 3.000 Schülerinnen und Schüler gegeneinander antreten. Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) wird das Turnier besuchen und auch eigene Züge setzen, teilten die Veranstalter mit.

Vor 64 Jahren fand das erste Hamburger Alsteruferturnier statt. Jahrelang wurde im Congress Center Hamburg (CCH) und danach in der Barclays-Arena gespielt. Der Hamburger Rathausmarkt wird zum ersten Mal der Austragungsort sein. (dpa/agi)