Archiv

Steckbrief: Peter Tschentscher

Peter Tschentscher picture alliance/dpa | Christian Charisius
  • Name:
    Peter Tschentscher
  • Beruf:
    Politiker & Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg
  • Geboren am:
    20. Januar 1966
  • Geburtsort:
    Bremen
  • Sternzeichen:
    Steinbock
Peter Tschentscher ist SPD-Politiker und Erster Bürgermeister der Freien u. Hansestadt Hamburg. Er ist studierter Mediziner und arbeitete vor seinem Amt am UKE.

Peter Tschentscher ist gebürtiger Bremer. Er wurde am 22. Januar 1966 im Sternkreiszeichen Wassermann in der Weserstadt geboren. Als zweitältester von vier Brüdern wuchs Peter Tschentscher mit seinen Eltern Wolfgang und Helga, einem Holzhändler und einer Schneidermeisterin, in Oldenburg auf. 1985 erwarb er am Gymnasium Eversten Oldenburg das Abitur. Im Anschluss an seine Zivildienstzeit im ostfriesischen Wittmund schrieb sich Peter Tschentscher an der Universität Hamburg für ein Studium der Humanmedizin ein und belegte einen Aufbaustudiengang in Molekularbiologie. 1994 legte er sein medizinisches Staatsexamen ab. Ein Jahr später promovierte er zum Doktor der Medizin. Bis zu seiner Berufung in den Hamburger Senat 2011 arbeitete Peter Tschentscher am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Zuvor war er neben seiner Tätigkeit als Mediziner bereits viele Jahre politisch in der SPD aktiv. Seine Karriere bei den Genossen nahm mit dem Parteieintritt im Jahr 1989 seinen Anfang. Peter Tschentschers Heimatbezirk ist Hamburg-Nord. Vom Kommunalpolitiker stieg er über die Mitgliedschaft in der Hamburgischen Bürgerschaft zum Finanzsenator auf. Am 28. März 2018 wurde Peter Tschentscher als Nachfolger von Olaf Scholz zum Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg ernannt.

Der Privatmensch Peter Tschentscher liebt Musik und hat ein Faible für historische Krimis

Über sein Privatleben gibt Peter Tschentscher nur wenig preis. Der Protestant ist mit seiner katholischen, aus Polen stammenden Frau Eva-Maria verheiratet. Das Paar hat einen erwachsenen Sohn. Mit Beginn seines Studiums wohnte Peter Tschentscher in Hamburg zunächst im Stadtteil Winterhude. Mittlerweile lebt er seit über zwei Jahrzehnten gemeinsam mit seiner Ehefrau in Barmbek. Zu Peter Tschentschers größten Leidenschaften zählt die Klaviermusik. Von der Grundschule bis zum Abitur hat er täglich bis zu zwei Stunden selbst in die Tasten gegriffen und gemeinsam mit seinen drei Brüdern musiziert. Die Liebe zum Klavier spiegelt sich auch in seiner politischen Agenda wider. In einem Interview von 2018 führt er an: "Und deshalb wollen wir, dass alle Hamburger Kinder und Jugendlichen durch die Elbphilharmonie die Welt der Musik kennenlernen und sich dafür begeistern können." Zudem reist Peter Tschentscher gern in historischen Kriminalromanen in die Vergangenheit.