Am Samstag will sie zur Grünen-Chefin gewählt werden

Vor wichtigem Parteitag der Grünen: Ricarda Lang hat Corona

Gestern erste die erste Rede im  Bundestag, heute in Quarantäne.
Gestern erste die erste Rede im Bundestag, heute in Quarantäne.
© imago images/Future Image, Frederic Kern via www.imago-images.de, www.imago-images.de

27. Januar 2022 - 14:54 Uhr

"Dienstagmorgen: Schnelltest negativ. Mittwochmorgen: Schnelltest negativ. Mittwochabend: PCR-Test positiv und seit gestern Abend zu Hause isoliert. Passt auf euch auf!" Mit diesem Tweet hat sich Grünen-Politikerin Ricarda Lang corona-positiv gemeldet.

Am Mittwochmorgen noch hat sie ihre erste Rede im Bundestag gehalten, am Samstag will sie ihre Bewerbungsrede für die Wahl zur neuen Grünen-Chefin halten. An dem wichtigen Parteitag der Grünen am kommenden Samstag muss Lang jetzt allerdings digital teilnehmen.

+++ Alle Infos rund um das Corona-Virus und seine Auswirkungen finden Sie jederzeit in unserem Liveticker +++

Standardtest vor Parteitag

Nach zwei negativen Schnelltests am Dienstag- und Mittwochmorgen und einer erfolgreichen erste Rede im Bundestag am Mittwochnachmittag, gab es also für die 28-jährige Grünen-Politikerin am Mittwochabend schlechte Nachrichten. Ein PCR-Test sei positiv ausgefallen, erklärt sie auf Twitter: "Nach meiner ersten Rede im Bundestag fuhr ich gestern nach Hause für eine Videokonferenz und bekam am Abend per E-Mail das Ergebnis des PCR-Tests, den wir vor dem Parteitag am Wochenende standardmäßig zur Sicherheit durchgeführt haben."

Im Bundestag hatte Lang während der Orientierungsdebatte zur Corona-Impfpflicht eine Rede gehalten und dabei den Zwischenrufen diverser AfD-Politiker getrotzt.

Lang erklärt in ihrem Tweet sie habe sich jetzt zuhause isoliert: "Und zum Glück bin ich dreifach geimpft, mir geht es gut und ich verspüre keine Symptome. Natürlich wurden alle meine Risikokontakte benachrichtigt."

Wahrscheinliche Nachfolger von Baerbock und Habeck

Am Parteitag muss Lang nun digital teilnehmen und ihre Bewerbungsrede für den Grünen-Vorsitz den Mitgliedern per Videoschalte vortragen.

Die 28-jährige Sozialpolitikerin Lang gehört dem linken Flügel an und gilt als aussichtsreiche Kandidatin für den Vorstand. Sie kandidiert gemeinsam mit dem 46-jährigen Außenpolitiker Omid Nouripour vom Realo-Flügel als neues Führungsduo. Gemeinsam wollen sie die Nachfolge der aktuellen Parteichefs Annalena Baerbock und Robert Habeck antreten.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Noch mehr Videos rund um das Thema Corona - in unserer Video-Playlist

Spannende Dokus zu Corona gibt es auf RTL+

Das große Geschäft mit der Pandemie: Ausgerechnet in einer Zeit, in der jeder um seine Gesundheit bangt, finden Betrüger immer wieder neue Wege, illegal Geld zu machen. Egal, ob gefälschte Impfpässe, negative Tests oder Betrügereien in den Testzentren - die Abzocke lauert überall. Sogar hochrangige Politiker stehen in Verdacht, sich während der Corona-Zeit die eigenen Taschen vollgemacht zu haben. Unsere Reporter haben europaweit recherchiert – die ganze Doku auf RTL+