RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Twitter

Der Mikroblogging-Dienst Twitter bietet Nutzern die Möglichkeit, Kurznachrichten mit maximal 280 Zeichen - sogenannte Tweets - zu verbreiten.

Twitter Istockphoto

Jack Dorsey, Biz Stone und Evan Williams gründeten 2006 den kostenfreien Kurznachrichtendienst Twitter in San Francisco. Seine Besonderheit bestand und besteht in der Längenbegrenzung der Nachrichten. Lediglich 140 Zeichen durfte eine Nachricht, ein sogenannter Tweet, enthalten. Im November 2017 verdoppelte Twitter die Länge der Tweets auf 280 Zeichen.

Als Microblogging-Dienst ist Twitter deutlicher Marktführer, der seine Wettbewerber auf Nischenpositionen verweist. Lediglich Sina Weibo in China stellt eine Ausnahme dar. Dort wird Twitter teilweise vom Staat gesperrt.

Aufgrund verschiedener Dialogmöglichkeiten handelt es sich bei Twitter um ein soziales Netzwerk, wobei einseitige Abonnements möglich sind. Abonniert ein Nutzer die Neuigkeiten eines anderen Nutzers, sieht er diese in seinem Nachrichtenstrom – Timeline genannt. Dialoge sind durch das Antworten auf bestehende Tweets auch ohne vorheriges Abonnement möglich. Tweets lassen sich zudem liken, wie der Nutzer es von Facebook kennt. Die Microblogging-Plattform beeindruckt regelmäßig durch die hohe Geschwindigkeit des Mediums. Informationen können sich durch das Teilen von Nachrichten, einem sogenannten Retweet, enorm schnell verbreiten.

Als Second Screen begleitet Twitter zahlreiche Fernsehübertragungen. So versehen Fans unter dem gemeinsamen Hashtag #Tatort beispielsweise den gleichnamigen Fernsehkrimi mit Kommentaren.

Prominente verfügen auf Twitter oft über viele Tausend bis Millionen Abonnenten. Die Bandbreite erstreckt sich von Schauspielern über Sportler bis hin zu Politikern. Auch haben zahlreiche Unternehmen Twitter für ihre Zwecke entdeckt. Insbesondere Service-Helpdesks wird es dadurch möglich, dem Kunden schnell Lösungsmöglichkeiten anzubieten. Bekannte Beispiele hierfür sind etwa die Hotlines der Deutschen Telekom und der Deutschen Bahn.

Weitere Informationen über Twitter erhalten Sie immer aktuell bei RTL.de.