7.000 Fans bei Onlyfans

Britin stillt ihren Freund vor dem Sex: "Das ist nicht seltsam"

Lana Michaels filmt sich dabei, wie sie ihren Freund Shawn stillt. Mit den Videos verdienen sie ihr Geld.
Lana Michaels filmt sich dabei, wie sie ihren Freund Shawn stillt. Mit den Videos verdienen sie ihr Geld.
© Instagram/Lana_ondemand

26. Oktober 2021 - 14:35 Uhr

Erwachsenen Freund statt Kinder stillen

Sie habe es vermisst, ihre Kinder (7, 11) zu stillen, erzählt die Britin Lana Michaels in einer Dokumentation des britischen TV-Senders Channel 4. Da sei sie auf die Idee gekommen, ihren Freund zu stillen. Das gefällt den beiden so gut, dass es zum wöchentlichen Sex-Ritual geworden ist – und daran lassen sie ihre Fans auf der Plattform Onlyfans teilhaben.

"Ich habe es vermisst, meine Kinder zu stillen"

Lana und ihr Freund Shawn haben sich in einer Dating-App für Veganer kennengelernt. Damals war das Stillen noch kein Thema. Aber Anfang 2020 sei ihr die Idee gekommen. "Ich habe es so vermisst, meine Kinder zu stillen", erzählt sie in der Channel 4-Doku "Breastfeeding my Boyfriend" (z. dt.: Wie ich meinen Freund stille). Sie spüre dadurch eine tiefere Verbindung zu Shawn, bevor sie Sex haben.

Auf die Idee kamen die beiden, als sie kurz vor der Corona-Pandemie nach Spanien auswanderten und dort anfingen, mit ihrem Sex-Leben zu experimentieren. Die beiden führen eine offene Beziehung, erzählen auch von gemeinsamen Besuchen im Swinger-Club. "Ich will kein weiteres Kind", erzählt Lana laut "DailyRecord". "Und meine Kinder sind viel zu alt fürs Stillen. Aber ich mag die Idee, dass ich Shawn stille."

Lese-Tipp: Die Britin Sheryl Wynne denkt nicht, dass ihre Söhne im Grundschul-Alter zu alt fürs Stillen sind und sorgte mit ihrer ungewöhnlichen Still-Methode für Aufsehen.

7.000 Fans zahlen für die Still-Videos

Sie recherchierte im Netz, dass ihr eine Kräutermischung dabei helfen würde, wieder Milch zu produzieren. Schon wenige Tage nachdem Lana begann, die Kräuter zu nehmen, gab sie wieder Milch. Shawn probierte – und hat bis heute nicht damit aufgehört. Er finde es gleichermaßen entspannend und erregend.

"Stillen ist nicht seltsam", sagt Lana. Sie wolle auch Tabus brechen und zeigen, dass es ganz normal sei, Erwachsene zu stillen. Und Shawn ergänzt: "Ihr gefällt es, mir gefällt es und ich bekomme auch noch viele Nährstoffe. Wir sind beide glücklich damit. Also, wo ist das Problem?"

"Wir schlafen etwa fünf Mal die Woche miteinander", erzählt Lana. "Und ich stille Shawn ein paar Mal die Woche davor." Für die zweifache Mutter gibt es aber noch einen weiteren Vorteil: Ihre Brüste sind durch die Muttermilch-Produktion dauerhaft um eine Körbchengröße gewachsen. Fotos und Videos davon teilt Lana auch auf ihrem Onlyfans-Account. Dort hat sie laut eigener Aussage knapp 7.000 Fans, die sich über die Sex-Videos des gemeinsamen Stillens freuen. Die Nutzer bezahlen sogar umgerechnet knapp 12 Euro, um die Still-Videos sehen zu können. (lra)