Wincent Weiss, Kim Gloss & Co.

Vielleicht kein DSDS-Gewinner, aber immer noch gut im Geschäft

 Kim Gloss bei der 10 Jahre Hofbräu Wirtshaus Berlin Jubiläumsparty mit Angermaier Trachten Modenschau im Hofbräu Wirtshaus. Berlin, 06.11.2021 *** Kim Gloss at the 10 years Hofbräu Wirtshaus Berlin anniversary party with Angermaier Trachten fashion
Kim Gloss machte nach "DSDS" weitaus mehr von sich reden als während der Sendung
www.imago-images.de, imago images/Future Image, Matthias Wehnert via www.imago-images.de

von Andreas Wessling

Das Aus bei DSDS muss nicht das Ende der Karriere in der großen, weiten Welt der Unterhaltung bedeuten. Hier sind fünf Teilnehmer, bei denen es für Ruhm und Ehre bei „Deutschland sucht den Superstar“ nicht gereicht hat, die aber trotzdem lange oder immer noch dick im Geschäft waren und sind.

Es gibt ein Leben nach "Deutschland sucht den Superstar"

Judith Lefeber aus Rheda-Wiedenbrück beim Live-Auftritt./ Foto: Gregorowius///
Ein Jammer, aber Judith Lefeber wollte einfach nicht mehr für "Deutschland sucht den Superstar" singen

Da hätten wir zum Beispiel Kim Gloss. Die schaffte es 2010 zwar bis in den Recall von „DSDS“, doch bekannt wurde sie vor allem dadurch, dass sie sich nach ihrem Auftritt im Dschungelcamp Rocco Stark angelte. Dort sorgte sie 2012 als eine der jüngsten Teilnehmerinnen für Furore und wurde Zweite. Bis 2020 veröffentlichte sie regelmäßig Singles. Wird mal wieder Zeit für eine.

Judith Lefeber hatte das Zeug zum Superstar, stieg in der dritten Live-Show 2004 aber freiwillig aus. Sie wollte lieber ihre eigene Musik herausbringen und veröffentlichte zwei CDs. Sie gibt heute noch Live-Konzerte, arbeitet zudem als Schauspielerin und Musical-Interpretin.

Diese zwei Talente sind aus der Unterhaltungsbranche nicht mehr wegzudenken

Anna-Carina Woitschack während ihrer Zeit bei DSDS im Jahr 2011
Anna-Carina Woitschack während ihrer Zeit bei DSDS im Jahr 2011
picture alliance

Ist man eigentlich gut im Geschäft, wenn man mit Stefan Mross verheiratet ist? Wir finden schon, denn bei einer bestimmten Zielgruppe ist Anna-Carina Woitschack dadurch jetzt in aller Munde. Weitere Häme wäre unangebracht, denn als Erste in dieser Liste veröffentlicht die DSDS-Achtplatzierte 2011 bis heute noch Tonträger, die auch ihre Käufer finden. Soll ihr erst einmal einer nachmachen!

Annemarie Eilfeld zum Beispiel hat das getan. Die hat noch 2022 eine neue Single herausgebracht. Ihr Auftreten bei „DSDS“ 2009 und ihr Zoff mit Dieter Bohlen waren legendär. Dennoch hat man sie und „DSDS“ nicht unter „Erfolg“ abgespeichert, obwohl ihr dritter Platz mehr als respektabel ist. Aber irgendwie haben sie selbst, die BILD-Zeitung und das Publikum wohl einfach mehr von ihrer Gesangskarriere erwartet. Gut im Geschäft ist sie heute aber allemal.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Wie, der war mal bei "Deutschland sucht den Superstar"?

V.l.: Piero Lama, Daniel Abazi und Wincent Weiß bei ihrem Gruppensong am Strand.
So war das damals: Piero Lama, Daniel Abazi und Wincent Weiß bei ihrem Gruppensong am Strand.

Einen Mann haben wir auch noch in dieser Liste: Wincent Weiss. Jaja, der hat seine Karriere bei „DSDS“ begonnen, auch wenn die Jury sein Talent 2013 wohl geflissentlich überhört hat. In die Liveshows kam er jedenfalls nicht, dafür hat er heute zwei Goldene Schallplatten und darf Konzerte in der Lanxess-Arena geben. Sagen wir es mal so: DSDS hat ihm wohl genau den richtigen Push für eine große Karriere gegeben.

Hartnäckigkeit zahlt sich auch bei der Karriere aus

Was wir damit sagen wollen: „DSDS“ ist letztlich auch nur ein Spiel und eine große Karriere kann die Sendung vielleicht kurz fördern, aber bestimmt nicht verhindern.

Umso wichtiger ist es, die Talente auf RTL+ genau unter Augenschein zu nehmen – sonst verpasst ihr womöglich noch einen kommenden Superstar.