RTL News>Trending>

USA: Alles für den Weltrekord! Frau (26) will größte Ohrläppchen der Welt haben

Mobbingopfer mit kuriosen Ambitionen

Frau (26) will größte Ohrläppchen der Welt haben und dehnt sie ständig

Sie dehnt seit 13 Jahren: Bianca Ferro will die größten Ohrläppchen der Welt haben.
Sie dehnt seit 13 Jahren: Bianca Ferro will die größten Ohrläppchen der Welt haben.
Instagram/@vileusagi, Instagram

Während andere Frauen konkrete Karrierepläne haben oder mit Ende 20 eine Familie gründen wollen, hat die US-amerikanische Influencerin Bianca Ferro (26) ganz andere Ambitionen für ihre Zukunft. Sie will die größten Ohrläppchen der Welt haben!

Influencerin Bianca Ferro will 10-Zentimer-Ohrläppchen für den Weltrekord

Schon jetzt kann Ferro, die auf Instagram unter dem Pseudonym „vileusagi“g ihre Follower an ihrer Liebe für Körpermodifikation teilnehmen lässt, ihre Ohrläppchen ohne Probleme eine handbreit von ihrem Körper wegziehen. Die Gesamtlänge ihrer Ohrläppchen beträgt aktuell 8,6 Zentimeter.

Doch das reicht der 26-Jährigen aus New Jersey nicht aus, denn sie will den aktuellen Weltrekord brechen. Heißt: Ihre Ohrläppchen müssen größer als 10,1 Zentimeter groß sein!

Mutter und Vater akzeptieren ihre Tochter heute so, wie sie ist

Im Interview mit dem „Daily Star“ verrät die gebürtige US-Amerikanerin, dass sie bereits mit 13 Jahren angefangen hat, ihre Ohrläppchen zu dehnen. Und das haben ihre Eltern natürlich mitbekommen. Sie erinnert sich: „Meine Mutter hat es rausgefunden und fand es nicht toll, aber es hat sie nicht so sehr gestört, dass ich die Dehner rausnehmen musste.“

Ihr Vater sah das anders: „Er wollte nicht, dass ich meine Ohrläppchen dehne, vor allem in so jungen Jahren. Er hat versucht, mich davon abzuhalten, aber egal wie sehr er es auch versucht hat: Ich habe immer einen Weg gefunden, sie weiter zu dehnen!“

Lese-Tipp: Unglaublich, wie dieser Mann aussieht – über 500 Piercings schmücken seinen Körper

Mittlerweile hätten sich ihre Eltern aber damit abgefunden, dass ihre Tochter mit gigantischen Ohrläppchen durch die Gegend rennt: „Sowohl mein Vater als auch meine Mutter sehen sie mittlerweile als Teil von mir.“

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden

Es tut uns leid,
bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Bianca Ferro war an ihrer Schule jahrelang DAS Mobbingopfer

Dabei hat Bianca Ferro keine leichte Zeit hinter sich. In der Schule wurde die heute 26-Jährige jahrelang gemobbt. Ihre Mitschüler bezeichneten sie als „mollig“ und „komisch“.

Sie erinnert sich, dass sie sowohl vor als auch nach ihrem körperlichen Wandel gemobbt wurde. „Das hat mir gezeigt, dass egal, was du machst, es immer Leute geben wird, die dich nicht mögen und die es nicht wert sind, von dir beachtet zu werden.“

Sie arbeitet als Tätowiererin in New Jersey (USA)

Neben außergewöhnlichem Körperschmuck findet Bianca auch große Freude an Tattoos. Mit 16 Jahren ließ sie sich das erste Motiv stechen, drei Jahre, nachdem sie anfing, ihre Ohrläppchen zu dehnen.

Lese-Tipp: Tattoo-Trends 2022: Das geht in diesem Jahr unter die Haut

„Ich liebe es, Tattoos zu bekommen, sagt sie und fügt hinzu: „Ich kann mir nichts Besseres vorstellen, um meine Persönlichkeit auszudrücken.“ Und tatsächlich verdient Ferro heute sogar ihr Geld als Tätowiererin.

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden

Es tut uns leid,
bitte versuchen Sie es später noch einmal.

"Ich kann es den Leuten nicht verübeln, dass sie mich anstarren!"

Und wie reagiert ihr Umfeld auf Bianca? Auf der Straße starren die Leute gerne auf die Tattoos und Ohrläppchen des Social-Media-Stars. Wirklich kommentieren tut ihr Aussehen aber niemand. „Ich glaube, die meisten Leute sind zu eingeschüchtert von mir, um was zu sagen“, vermutet Ferro und fügt im Interview mit dem „Daily Star“ hinzu: „Trotzdem bekomme ich natürlich komische Blicke, überall wo ich hingehe und ich kann es den Leuten auch gar nicht verübeln. Es ist nichts, was man täglich sieht.“

Mittlerweile hat Bianca Ferro gelernt, sich selbst zu lieben. Und den Mobbern aus ihrer Schulzeit dürfte beim Anblick ihrer Followerzahl heute sicher das Lachen vergehen. (ahi)