Es muss nicht immer ans Meer gehen

Urlaub an Deutschlands schönsten Badeseen

23. Juni 2020 - 12:45 Uhr

See statt Meer

Nichts ist an einem heißen Sommertag erfrischender als ein Sprung in einen kühlen Badesee. Zusätzlich bieten Deutschlands Seen neben Baden noch eine Vielzahl an anderen Aktivitäten, wie zum Beispiel Hydro-Bike fahren, Saunieren auf einem Sauna-Floß oder eine Übernachtung in einem alten Zugwaggon. Im Video stellen wir Ihnen zwei Badeseen vor, die noch als absolute Geheimtipps gelten.

Es muss also nicht immer unbedingt die Reise an die Nord- oder Ostsee sein oder gar ins Ausland. Marieluise Denecke hat ein Buch über Badeseen geschrieben und ist seit Jahren See-Fan: "Ein Badesee hat den Vorteil, dass man sehr gute Chancen hat da allein zu sein, dass man die Chance hat, eine ruhige Bucht oder ruhige Liegewiese zu finden. Dass man ganz in Ruhe mit den Kindern im flachen Wasser plantschen kann."

Und noch einen Vorteil gibt's: Die ausgezeichnete Wasserqualität deutscher Badeseen.

So finden Sie den perfekten Badesee für den Familienausflug

Jeder kann übrigens seinen eigenen, ganz geheimen Badesee finden, weiß Marieluise Denecke, indem man zum Beispiel online in den Badegewässer-Atlas schaut. Den gibt es für jedes Bundesland. Und der Tipp speziell für Familien: "Für Familien würde ich empfehlen sich zum Beispiel an Tourismus-Verbände zu wenden, denn die wissen ganz genau, wo es Badestellen gibt, die vor allem für Familien perfekt sind."

Und was immer geht: Sich einfach ins Auto setzen oder aufs Fahrrad schwingen, die Umgebung erkunden und seinen ganz eigenen Lieblingssee finden.