Wie durch ein Wunder unverletzt

Mutter überrollt Mädchen (2) vor Kindergarten

Vor einem Kindergarten wurde ein zweijähriges Mädchen von einem Auto komplett überrollt. (Symbolbild)
Vor einem Kindergarten wurde ein zweijähriges Mädchen von einem Auto komplett überrollt. (Symbolbild)
© Zoonar

26. Oktober 2021 - 19:54 Uhr

Aindling (Bayern): Polizei spricht von "unglaublichem Glück"

Glück im Unglück! Vor einem Kindergarten im bayerischen Aindling bei Augsburg wurde ein zweijähriges Mädchen von einem Auto komplett überrollt. Laut Polizei blieb es wie durch ein Wunder unverletzt. Die 41-jährige Frau hatte es auf einem Parkplatz übersehen.

Mutter holte ihr eigenes Kind vom Kindergarten ab

Nach Angaben der Polizei hatte die Frau das Mädchen am Montag auf einem Parkplatz vor dem Kindergarten St. Martin in Aindling nicht gesehen. Es war vor ihrem Auto, als sie los fuhr und das Kind "mit der kompletten Fahrzeuglänge" überrollte, heißt es in einer Mitteilung von Dienstag. Zeugen stoppten die Frau daraufhin und kümmerten sich um das Mädchen.

Die 41-jährige Autofahrerin soll zuvor ihr eigenes Kind vom Kindergarten abgeholt und in das Auto gesetzt haben. Währenddessen soll das Mädchen vor das Auto gelaufen sein und sich dort hingekniet haben. "Inwieweit die Zweijährige stehend oder kniend für die Fahrerin sichtbar war, muss im Nachgang geklärt werden", so die Polizei.

Im "Münchner Merkur" spricht ein Polizist von einem ""unglaublichen Glück". Offenbar sei das Auto so hoch gewesen, dass das Mädchen unverletzt blieb. (mor)