Unglaubliches Foto geht viral

Ups, wirksamer Verhütungsschutz sieht anders aus: Spirale kommt bei Geburt mit dem Baby raus

13. Juli 2020 - 9:48 Uhr

Mutter scheidet Spirale bei der Geburt aus

Als ein kleiner Junge im Hai Phong International Hospital in Hai Phong, Vietnam, das Licht der Welt erblickte, staunten alle Anwesenden: Als das Neugeborene zur Welt kam, schied die Mutter auch ihre Spirale aus, die sie eigentlich vor einer Schwangerschaft schützen sollte.

Spirale bewegte sich möglicherweise von ihrer ursprünglichen Position weg

Die 34-jährige Dreifachmutter hatte sich die Spirale vor zwei Jahren einsetzen lassen und erst gemerkt, dass sie ihren Zweck nicht erfüllt, als sie bereits schwanger war. Geburtshelferin Tran Viet Phuong erklärt gegenüber "Mirror", dass sich die Spirale möglicherweise von ihrer ursprünglichen Position wegbewegt habe und somit kein intaktes Verhütungsmittel mehr gewesen sei, wodurch die Frau schwanger wurde. Für das Foto drapierten die Krankenschwestern die Spirale im Händchen des Neugeborenen.

Wie oft es vorkommt, dass man trotz Verhütung mit der Spirale schwanger wird, erklären wir hier.