Neuinfektionen in Deutschland im Trend

So entwickeln sich die Corona-Zahlen bei uns

Wie entwickeln sich die Corona-Zahlen bei uns in Deutschland. Unsere Grafik zeigt den aktuellen Trend.
© RTL

26. August 2020 - 11:06 Uhr

Die täglichen Neuinfektionen schwanken - wie ist die aktuelle Tendenz?

Nachdem die Corona-Zahlen nach dem bundesweiten Lockdown zunächst stetig gesunken sind, flackern nun in ganz Deutschland immer wieder neue Infektionen auf. Seit etwa Mitte Juli steigt die Zahl der Neuinfektionen wieder an. Grund dafür sind laut Robert Koch-Institut vor allem Gruppenveranstaltungen und Reiserückkehrer. Bei täglich schwankenden Infektionszahlen ist es allerdings schwierig, den Überblick darüber zu behalten, wohin der Trend geht. Unsere Grafik zeigt die Entwicklung der täglich neu erfassten Infektionsfälle im Wochenüberblick.*

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

So ist die Grafik zu lesen:

Der Trend bei den Neuinfektionen ist in der hier abgebildeten Infografik als rote Linie zu erkennen: Seit dem 13. August liegt das mehrtägige Mittel wieder über der Schwelle von 1.000 Neuinfektionen pro Tag. Dieser Wert ist eine wichtige Marke: Ein Fallaufkommen von weniger als 1.000 gilt aus der Sicht der Pandemie-Abwehr als beherrschbar, da die Gesundheitsämter so noch in der Lage sind, die Nachverfolgung der Kontaktpersonen zu stemmen.

Die graue Linie im Hintergrund zeigt die Schwankungen der täglich gemeldeten Neuinfektionen. Gut zu erkennen ist, wie regelmäßig sich das Muster im Wochenverlauf darstellt: Die Tiefpunkte der vergangenen Wochen fallen jeweils auf den Sonntag, was damit zusammenhängt, dass unter anderem einige Bundesländer am Wochenende keine Fallzahlen übermitteln. Zur Orientierung sind Feiertage und Wochenenden gesondert hervorgehoben.

Wie sind die Infektionszahlen in Ihrer Region?

Immer wieder kommt es in letzter Zeit regional zu Corona-Ausbrüchen, die mitunter auch verschärfte Maßnahmen in einigen Städten und Landkreisen nach sich ziehen. Wie die Infektionszahlen aktuell in Ihrer Region aussehen, sehen Sie anhand unserer interaktiven Karte hier.

Video-Playlist: Alles, was Sie zum Coronavirus wissen müssen

*Grundlage der Berechnung sind die Meldedaten aus den jeweiligen Ministerien und Behörden der 16 Bundesländer. Ntv.de ermittelt die jeweils veröffentlichten tagesaktuellen Fallzahlen und berechnet daraus die Summe der bundesweit erfassten Neuinfektionen.

Im Wochenverlauf kommt es hier aus verschiedenen Gründen zu starken Schwankungen, die das Bild der Lage erheblich verzerren: So gehen etwa an den Wochenenden weniger Menschen zum Arzt, die Test-Labore arbeiten eingeschränkt und auch das Meldewesen in den Ämtern befindet sich im Wochenendbetrieb. Bremen, Sachsen, Sachsen-Anhalt veröffentlichen zudem am Wochenende keine Fallzahlen. Baden-Württemberg ist Mitte August wieder dazu übergegangen, die eigenen Zahlen auch am Wochenende zu aktualisieren. Die Behörden in Bayern setzen bei den Aktualisierungen derzeit nur am Sonntag aus.