18. Juni 2019 - 16:33 Uhr

Ein Kommentar von Tina Tinderina

36 Grad und es wird noch heißer! Der Sommer bahnt sich langsam seinen Weg nach Deutschland. Für die Herren der Schöpfung Grund zu feiern. Denn einige von ihnen sind dank der warmen Tage besser bestückt, als zuvor – und davon profitieren ja auch wir Frauen. Oder?

Klein und nicht fein

Mein erstes Mal hatte ich mit einem Typen, der leider einen recht kleinen Penis hatte. Damals war der Werbeslogan "Bin ich da schon drin, oder was?!" von Boris Becker aktuell – und genau dieser Satz ging mir in dem Moment durch den Kopf. Denn ich spürte tatsächlich so gut wie gar nichts! Danach war ich mir sicher: Bei Männern kommt es auf die Länge an.

Zu groß ist auch nicht gut

Hätte ich mit dem Typen im Sommer Sex gehabt, wäre es eventuell anders gelaufen. Denn neuesten Studien zufolge haben Männer bei heißen Temperaturen einen größeren Penis. Der sogenannte Sommerpenis. Aber jetzt mal im Ernst: Kommt es auf die Länge an? Zu groß ist ja auch nicht schön – denn dann tut's weh. Aber natürlich sollte man schon etwas spüren.

Fazit: Es kommt nicht auf die Jahreszeit an

Ich saß kürzlich mit meinen Mädels zusammen und wir hatten genau dieses Thema. Immer wieder fiel der Satz: "Es kommt nicht auf die Größe an – sondern auf die Technik." Und irgendwie haben sie recht: Denn was nützt einem der größte Penis, wenn er damit nicht umgehen kann.

Dummerweise ist Sex in einer Beziehung ja ziemlich wichtig – für die meisten zumindest. Das Gute ist aber, dass Männer neben ihrem Penis noch ihre Hände und die Zunge besitzen. Doch auch hier gilt: Sie müssen damit umgehen können. Es kommt also in jeder Hinsicht auf die Technik und nicht auf die Länge an – im Sommer sowie zu jeder anderen Jahreszeit.