RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Tinder-Erfahrungen von Tina Tinderina

'Letzte Ausfahrt Tinder?!': Die Dating-Kolumne bei RTL.de

Tinder-Erfahrungen von Tina Tinderina privat

​Tinder? Ich? Niemals! Nach der Trennung von meinem Freund und einem Umzug von Hamburg in die Domstadt habe ich mich vehement gegen diese in meinen Augen bescheuerte Dating-App gesträubt. „Da sind doch nur Männer, die schnellen und unkomplizierten Sex haben wollen“, habe ich immer geantwortet, sobald mir mal wieder jemand aus meinem Freundeskreis den Tinder-Tipp gab.

Doch dann gab ich mir einen Ruck und installierte die App. Was sollte schon schief gehen? Plötzlich saß ich da und mir wurden Männer am Fließband präsentiert. Wow, willkommen im Paradies! Beinahe war die Auswahl schon zu groß, so dass man einige Kriterien einhalten musste: Glatze? Nein! Segelohren? Weg damit! Duckface? Ganz ehrlich Jungs, nein! Fuß-Foto? What the hell! Ok, das Prinzip ist oberflächlich. Aber beim Feiern spricht man schließlich auch nur die hotten Kerle an, und nicht die mit den Geheimratsecken und dem Wohlfühlbäuchlein.

Da waren schon ein paar schnieke Exemplare dabei. Aber da gibt es natürlich einen Haken: Man kommt mit den heißen Kerlen nur ins Gespräch, wenn sie dich auch gut finden. Und dadurch wird mein Problem gleich viel größer, denn: Ich stehe auf schmierige Typen – also den Typ von Mann, der gegelte Haare hat, ein strahlendweißes Lächeln und dank seines Aussehens locker mit einem Topmodel wie Heidi Klum zusammen sein könnte.

Wie es schließlich zu meinem ersten Tinder-Date kam und was ich im Laufe der Zeit mit den Boys erlebt habe, erfahrt ihr in meinen Kolumnen…