Tag der Freiheit

Großbritannien soll Vorbild sein

20. September 2021 - 18:02 Uhr

Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung fordert für Ende Oktober eine Art „Freedom Day“ – wie ihn die Briten bereits im Sommer gefeiert.

Dann sollen jegliche Corona-Maßnahmen wegfallen. Etwas ähnliches – einen Tag der Freiheit – forderte in der Vergangenheit auch Joachim Stamp. Auf der anderen Seite gibt es immer mehr Bars und Clubs, die von 3G auf die strengeren 2G Regeln setzen. Wie zum Beispiel "Die Wache" in Bonn. Dabei hatte es Anfang September in einem 2G in Münster einen Impfdurchbruch mit 85 Corona-Positiven gegeben.