Was es mit dem Glas-Gabel-Zeichen auf sich hat

Spülmaschinen-Zeichen: Das bedeuten die Symbole auf Küchenutensilien

Spülmaschinen-Zeichen können ziemlich unterschiedlich aussehen.
© verbraucherzentrale.de

13. Juli 2020 - 7:52 Uhr

Piktogramme im Check

Küchenutensilien sind nützlich Helfer im Haushalt. Doch woher weiß man, ob diese in die Spülmaschine, in die Mikrowelle oder in den Backofen dürfen? Kleine Symbole sollen helfen, genau das zu erkennen. Wo aber befinden sich die Zeichen und was genau bedeuten sie? Wir erklären die häufigsten Piktogramme auf Küchenhelfern, damit Sie endlich wissen, was beispielsweise das häufige Glas-Gabel-Symbol bedeutet.

Nicht alle Küchenutensilien-Zeichen sind selbsterklärend

Haushaltsgegenstände, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, müssen entsprechend gekennzeichnet werden. Es ist eine weit verbreitete Praxis der Hersteller, Gebrauchshinweise nicht in Worten, sondern in Symbolen (Piktogramme) darzustellen. Oftmals aber befinden sich die nicht auf dem Produkt selbst, sondern auf der Verpackung. Auch ist leider nicht geregelt, wie die Zeichen aussehen und wo sie auf dem Produkt platziert werden sollen. Daher gibt es einen wahren Dschungel von Piktogrammen und längst nicht alle sind selbsterklärend.

Was bedeutet das Zeichen mit dem Glas und der Gabel?

Dieses EU-weit gültige Glas-Gabel-Symbol kennzeichnet Materialien, die für den Lebensmittelkontakt geeignet sind.
Dieses EU-weit gültige Symbol kennzeichnet Materialien, die für den Lebensmittelkontakt geeignet sind.
© "Verordnung (EG) Nr. 1935/2004"

Küchenutensilien wie Vorratsdosen oder Geschirr müssen entweder mit

  • der Angabe "Für Lebensmittelkontakt",
  • einem besonderen Hinweis zum Verwendungszweck oder
  • dem Symbol für Lebensmittelkontakt

gekennzeichnet sein.

Das EU-weit gültige Glas-Gabel-Symbol kennzeichnet Materialien, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen dürfen. Sind Pfannenwender, Brotboxen* oder Plastikgeschirr mit dem Glas-Gabel-Symbol gekennzeichnet, geben sie keinerlei Schadstoffe an Lebensmittel ab.

Wie kann welcher Kunststoff wiederverwertet werden?

Polypropylen gilt gemeinhin als gesundheitlich relativ unbedenkliches Plastik.
Polypropylen gilt gemeinhin als gesundheitlich relativ unbedenkliches Plastik.
© verpackungsgesetz.com

Das universelle, dreieckige Recycling-Symbol weist darauf hin, dass das Material grundsätzlich wiederverwertbar ist. Anhand der Recycling-Codes kann genau bestimmt werden, wie der Kunststoff aufbereitet werden kann – und die Nummer und das Kürzel geben Aufschluss über das Material (Beispiel: 05/PP = Polypropylen).

Welches Zeichen steht für „spülmaschinengeeignet“?

Spülmaschinen-Symbole können unterschiedlich aussehen.
Spülmaschinen-Symbole können unterschiedlich aussehen.
© verbraucherzentrale.de

Befindet sich auf Ihrem Küchenutensil eines dieser Spülmaschinen-Symbole, dann können Sie den Küchenhelfer in die Spülmaschine packen. Doch aufgepasst: Sowohl der Begriff als auch das Zeichen für "spülmaschinengeeignet" sind nicht genau definiert.

Spülmaschinengeeignete Haushaltsgegenstände können Sie zwar in die Spülmaschine geben, aber es kann sein, dass entsprechend gekennzeichnete Produkte den x-ten Waschgang nicht unbeschadet überstehen.

Welches Zeichen steht für Spülmaschinenfestigkeit?

Dieses Zeichen steht für „spülmaschinenfest“.
Dieses Zeichen steht für „spülmaschinenfest“.
© verbraucherzentrale.de

Spülmaschinengeeignet ist nicht gleich spülmaschinenfest. Während viele Hersteller ihre Küchenhelfer als "spülmaschinengeeignet" bezeichnen können, muss ein Produkt, das mit "spülmaschinenfest" gekennzeichnet ist, nach DIN-Normen geprüft sein. Trägt Ihr Küchenutensil dieses Symbol, dann ist es wirklich "spülmaschinenfest". Die Zahl oberhalb der Wasserstrahlen gibt an, wie oft der Haushaltsgegenstand in der Spülmaschine gereinigt werden kann, ohne das er Schaden nimmt.

Kälte und Hitze: Welche Symbole zeigen das an?

Verschiedene Symbole zeigen an, wie hitze-oder kältebeständig ein Produkt ist.
Verschiedene Symbole zeigen an, wie hitze-oder kältebeständig ein Produkt ist.
  • Hersteller verwenden unterschiedliche Symbole, um die Temperaturbereiche, für die ein Gegenstand geeignet ist, zu kennzeichnen. Anhand dieser Symbole können Sie ablesen, welchen Mindest- und Höchsttemperaturen Ihre Haushaltsgegenstände ausgesetzt sein dürfen. Teilweise wird auch angegeben, wie lange ein Gegenstand - beispielsweise ein Pfannenwender - in Kontakt mit der heißen Pfanne sein darf.
  • Das Schneeflocken-Symbol gibt an, wie kältebeständig ein Produkt ist, das heißt bis zu welchen Minustemperaturen der Gegenstand verwendet werden kann.
  • Gegenstände mit den Wellen-Symbolen dürfen in die Mikrowelle. Offen bleibt aber, bis zu welcher Temperatur maximal und über welchen Zeitraum sie erhitzt werden dürfen.
  • Die Backofen-Symbole zeigen an, dass der Gegenstand zur Zubereitung von Lebensmitteln im Backofen geeignet ist.

Unterschiedliche Symbole zeigen die Nutzung der Küchenhelfer an

Drei unterschiedliche Backofen-Piktogramme helfen bei der Orientierung.
Drei unterschiedliche Backofen-Piktogramme helfen bei der Orientierung.
  • Gegenstände mit diesem durchgestrichenen Symbol, beispielsweise Backformen, dürfen nicht ohne Inhalt im Ofen erhitzt werden.
  • Dieses durchgestrichene Backofen-Symbol weist darauf hin, dass der Gegenstand, beispielsweise eine Backform* 🛒, nicht direkt in den Ofen gestellt, sondern nur auf einem Gitterrost verwendet werden darf.
  • Dieses durchgestrichene Backofen-Symbol weist darauf hin, dass der Gegenstand nicht auf die heiße Herdplatte gestellt werden darf.

Haushaltsgegenstände mit besonderen Symbolen

Symbole auf Küchenhelfern informieren über deren Handhabung.
Symbole auf Küchenhelfern informieren über deren Handhabung.
  • Diese Symbole kennzeichnen, ob ein Küchenutensil für säurehaltige Lebensmittel geeignet ist oder nicht.
  • Dieses Symbol soll vermitteln, dass der Gegenstand vor dem ersten Gebrauch mit einem Reinigungsmittel gespült werden soll.
  • Gegenstände mit diesem Symbol haben eine empfindliche Oberfläche. Messer sollten nicht verwendet werden, da sie die Oberfläche beschädigen können und beispielsweise zum Ablösen der Beschichtung führen können.

Nicht alle Küchenhelfer müssen gekennzeichnet sein

Wichtig ist, dass Küchenutensilien nur zu dem Zweck benutzt werden, für den sie auch geeignet sind und hergestellt wurden. Einige Haushaltsgegenstände müssen nicht gekennzeichnet werden. Das sind Produkte, bei denen ganz eindeutig ist, dass sie immer für den Kontakt mit Lebensmitteln bestimmt sind. So müssen beispielsweise eine Kaffeemaschine* oder eine Zitruspresse keine Symbole oder schriftlichen Gebrauchshinweise haben. Krüge dagegen müssen nicht grundsätzlich als Krug für Milch oder Saft dienen, sondern können auch als Dekorationsgegenstand gedacht sein. Hier muss ein entsprechendes Symbol für Klarheit sorgen.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.