Sommerurlaub in Niedersachsen

Mit diesen Tipps machen die Ferien richtig Spaß

Kart fahren ohne Kartbahn? Alles möglich - in Niedersachsen
Kart fahren ohne Kartbahn? Alles möglich - in Niedersachsen.
RTL Nord

von Kim Friedrichs und Alena Akcay

Am 14. Juli starten in Niedersachsen und Bremen die Sommerferien. Wie wäre es zur Abwechslung mal mit Urlaub im eigenen Bundesland?

Lese-Tipp: Mit dem Intercity (fast) kostenlos an die Nordseeküste

Urlaubsschätzchen Peiner Land

Das Peiner Land kann wunderbar mit dem Zweirad erkundet werden.
Das Peiner Land kann wunderbar mit dem Zweirad erkundet werden.
RTL Nord

Der Landkreis Peine ist zwar der kleinste in Niedersachsen, aber auch der hat viel zu bieten. Ob mit dem Rad oder zu Fuß, durch die Wälder und Landschaften – im Peiner Land ist für alle Urlaubsfreunde etwas dabei. Der Erlebnispfad Zweidorfer Holz ist ein perfektes Örtchen für Naturliebhaber. Und wer sich dann auch noch gerne auf seinen Drahtesel schwingt, kann mit dem Radlerpass 30 spannende Stationen entdecken und abradeln. Auf die Stationen kann man entweder per App oder ganz klassisch per Papierformat zugreifen.

Auch für das viel zitierte leibliche Wohl ist natürlich gesorgt: Auf dem Erdbeerhof in Vechelde gibt es die süßen Früchtchen zum Selbstpflücken und Vernaschen. Und wer dann noch nicht genug hat, kann sich auf historische Entdeckungstour des Marktplatzes in Peine begeben. Und damit Langeweile erst gar nicht aufkommt, lädt das Kreismuseum zu einer interaktiven Schatzsuche ein.

Flusslandschaft Elbe

Auf dem Floß kann man hier die wunderschöne Naturidylle genießen.
Auf dem Floß kann man hier die wunderschöne Naturidylle genießen.
RTL Nord

Im Nordosten von Niedersachsens gibt es die Flusslandschaft Elbe zu entdecken. Zwischen Seevetal und Amt Neuhaus gibt es diverse Urlaubsaktivitäten – zu Wasser und zu Lande. Wer es gerne rasant mag, kann in Seevetal aufs Kart umsteigen. Mit bis zu 80 km/h geht es sogar auf die niedersächsischen Straßen. Der actionreiche Fahrspaß kostet 75 Euro und ist perfekt für alle, die einen Führerschein haben und gerne Gas geben.

In der Landkäserei in Fahrenholz kann man die eigene Käseprodukte der Familie Fehling kaufen und vernaschen. Dabei gibt es 20 verschiedene Käsesorten zu probieren. In der Samtgemeinde Scharnebeck geht wieder sportlicher zu: Ab 9 Euro kann hier jeder Gast mit dem Tretroller zum Entdecker der Elbtalaue werden. Teil der Safaritour ist das Vogelkieken, bei dem man die verschiedensten Federfreunde beobachten kann. Noch mehr tierische Erlebnisse gibt es im Biosphaerium in Bleckede. Schließlich geht es noch zum Fähranleger in Darchau. Dort kann man naturnah auf dem Wasser mit einem Floß treiben und einfach die Seele baumeln lassen.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Wolfsburg ist mehr als nur Autostadt

Im Phaeno in Wolfsburg kann man schnell ins Staunen geraten.
Im Phaeno in Wolfsburg kann man schnell ins Staunen geraten.
RTL Nord

In Wolfsburg lädt das Phaeno Familien zum Experimentieren ein. Für 9 Euro können Kinder und Erwachsene hier viel ausprobieren und anfassen. Wer dann noch nicht genug gestaunt hat, kann im Planetarium den Nachthimmel beobachten und dabei so Einiges über Sterne und Planeten lernen. Fußballfans kommen bei einer Stadiontour voll auf ihre Kosten und können sogar die Umkleidekabine des VfL Wolfsburg besichtigen und ein echte Einlauf-Zeremonie mitmachen. Und natürlich lockt auch die Autostadt mit vielen Freizeitaktivitäten. Ab 29 Euro kann man ein ganz besonderes Fahrerlebnis ausprobieren. 20 Hindernisse, die man mit dem Auto bewältigen muss, lassen den Puls ordentlich in die Höhe schießen.

Dinos und Wölfe an der Weser

Bei einer Bootstour über die Weser lässt sich wunderbar die Natur genießen.
Bei einer Bootstour über die Weser lässt sich wunderbar die Natur genießen.
RTL Nord

Die Mittelweserregion zwischen Hannover und Bremen ist besonders gut für Fahrradfahrer geeignet, denn hier gibt es den deutschlandweit beliebtesten Radweg – den Weserradweg. Etwas mehr Dampf haben die Lokomotiven im Eisenbahnmuseum in Bruchhausen-Vilsen. Ab 6 Euro können Familien hier eine Runde mit einer echten Dampflok drehen. Tierliebhaber dürfen im Wolfcenter in Dörverden echte Wölfe nicht nur beobachten, sondern auch streicheln. Und wem das noch nicht tierisch genug ist, der kann in Münchehagen sogar in die urzeitliche Welt eintauchen. Im Dino-Park gibt es über 230 Saurier zu entdecken.

Handwerklich wird es dann im Kreativzentrum in Nienburg. Ab 6 Euro pro Stunde können Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Alle ab 18 Jahren dürfen mit bis zu 30 km/h schnellen Schlauchbooten dann noch ab Nienburg auf der Weser fahren.