Nach emotionalem Wutausbruch

Soll Georgina Fleur in die Psychiatrie? Freund Sam Dylan erklärt, wie es soweit kommen konnte

17. Oktober 2020 - 9:41 Uhr

Sam Dylan reagiert auf Georgina Fleurs Instagram Story

Reality-TV-Star Georgina Fleur (30) sorgte mit einer emotionalen Instagram Story am Mittwochmorgen für Schlagzeilen. Sie beschuldigte ihre beste Freundin und Partner Kubilay Özdemir, sie hätten sie ausgenutzt und sie um Geld betrogen. Ihr gehe es schlecht und die Sorgen würden sie um den Schlaf bringen. Auch ihr Freund, Ex-"Prince Charming"-Kandidat Sam Dylan, weiß, dass es um die "Sommerhaus der Stars"-Teilnehmerin gerade nicht so gut steht. RTL hat er verraten, wie es soweit kommen konnte. So weit, dass sie in die Psychiatrie eingeliefert werden sollte. Seine Erklärung gibt's im Video.

"Sie hat immer sehr viel bei unseren Gesprächen geweint“

Seit 2014 kennen sich "Prince Charming"-Star Sam Dylan und Georgina Fleur. Beide haben sich bei der RTLZWEI Show "Kampf der Realitystars" wiedergesehen und wieder zueinander gefunden."Sie ist mir richtig ans Herz gewachsen", so Sam im RTL-Interview.

"Also ich merkte eine Veränderung seit der Produktion. Es ist immer weiter bei Georgina bergab gegangen. Sie sagt selber, dass sie gerade Depressionen hat. Und ich merke, dass sie immer sehr viel bei unseren Gesprächen geweint hat und dass es ihr sehr schlecht geht." Schuld an Georginas Zustand gibt Sam vor allem ihrem On-Off-Freund Kubilay. Er tue ihr nicht gut. Sie brauche jetzt vor allem Ruhe, um sich zu fangen und mit der Situation klarzukommen.