Jetpack macht´s möglich

Soldat fliegt wie Superman übers Meer

04. Mai 2021 - 17:15 Uhr

Jetpacks ermöglichen unbemerktes Entern an feindlicher Schiffe

Es sieht aus wie in einem Science-Fiction-Film: Ein Soldat der britischen Marine düst mit seinem Jetpack über das Meer. Drei Tage lang testet die Royal Navy das neue High-Tech-Equipment an der Südküste Großbritanniens. Künftig sollen feindliche Schiffe mithilfe dieser Ausrüstung nahezu unbemerkt geentert werden.

Die neue Technologie kann auch in der Bergrettung eingesetzt werden

Die Firma Gravity Industries macht den Flug über das Meer möglich. Das amerikanische Unternehmen hat sich auf die Entwicklung der Jetsuits spezialisiert, deren Einsatz in verschiedenen Bereichen getestet wird.

Sollte die Übung der britischen Marine Erfolg haben, eröffnet dies völlig neue, taktische Möglichkeiten. Mit den Anzügen können die Soldaten ein Schiff aus der Luft entern. Den Kameraden, die sich dem feindlichen Schiff in Schlauchbooten nähren, kann durch das Herablassen einer Leiter Zutritt verschafft werden. Bisher müssen solche Manöver mit Helikoptern absolviert werden, was laut und auffällig ist. Doch die Technik hat ihren Preis. Ein Jetsuit kostet knapp 400.000 Euro.

Auch britische Rettungssanitäter haben die Jetpacks bereits getestet. Vor allem für die Bergrettung sind sie praktisch. Verglichen mit einem Helikopter kommen die Ersthelfer so näher und schneller an den Unfallort heran. Die Verletzten können sofort versorgt und mehr Leben gerettet werden.

CBL

Auch interessant