Männliche Tester belästigen Frauen

Sexuelle Übergriffe bei Corona-Tests - Journalistin sammelt empörende Erfahrungen

Journalistin, Autorin und Bloggerin Franka Frei rief ihre Follower und Followerinnen auf Instagram auf, Erfahrungen über Belästigungen bei Corona-Tests zu teilen.
Journalistin, Autorin und Bloggerin Franka Frei rief ihre Follower und Followerinnen auf Instagram auf, Erfahrungen über Belästigungen bei Corona-Tests zu teilen.
© Instagram, Instagram/frankafrei, Franka Frei

23. April 2021 - 11:22 Uhr

Journalistin ruft zu Erfahrungsberichten auf

Wie bitte? Beim Corona-Test sexuell belästigt werden? Traurig, aber wahr – sowas passiert. Solche fiesen Fälle hat die Bloggerin und Journalistin Franka Frei auf ihrem Insta-Kanal aufgedeckt. Sie hat dort Frauen dazu aufgerufen, ihre Erfahrungen zu teilen. Und die sind wirklich unterirdisch! Geradezu beunruhigend ist: Vereinzelt haben es die männlichen Täter auch nicht bei blöden Sprüchen belassen.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Test-Situation wird für verbale Anzüglichkeiten benutzt

Die von Wissenschaftsthemen begeisterte Journalistin, Autorin und Bloggerin Franka Frei ist schockiert: Immer häufiger hört sie im Freundes- und Bekanntenkreis, dass sich Frauen bei Corona-Tests unglaubliche Sprüche anhören müssen. Zahlreiche männliche Tester nehmen die Test-Situation zum Anlass, ihren Assoziationen freien Lauf zu lassen und sexuelle Anspielungen zu machen. Autorin Frei beschießt, eine Umfrage auf ihrem Instagram-Channel zu machen - und was andere Frauen dort berichten, ist unglaublich.

"Mund auf, ich komme!"

Aus Passau berichtet eine Followerin der gebürtigen Kölnerin, der Tester habe zu ihr gesagt: "Mund auf, ich komme!" Eine Umfrage ergibt: 14 Prozent ihrer über 12.000 Follower und Followerinnen haben bereits eine ähnliche Erfahrung gemacht. "Kein Problem, sieht so aus, als könntest du den Mund weit aufmachen", "Na, welches Loch war angenehmer", "Schön tief rein" - solche Sprüche müssen sich Frauen beim Testen anhören.

In Graz: Sexistische Sprüche von Bundesheer-Soldaten

Was auffällt: Viele der Erfahrungsberichte stammen aus Österreich. Was kaum verwundert, schließlich ist die Journalistin in Salzburg aufgewachsen und hat viele Follower aus ihrer Heimat. Mit sexistischen Sprüchen sollen aber junge Frauen schon im Januar in der Grazer Messe belästigt worden sein, berichtete damals das österreichische Nachrichtenportal "Heute.at". Dabei soll es nicht geblieben sein.

Soldaten schrieben die Frauen auf Facebook an

Die mutmaßlichen Täter, offenbar Soldaten des Österreichischen Bundesheeres, sollen die Frauen später auch bei Facebook angeschrieben haben. Das Bundesheer hat dann interne Untersuchungen eingeleitet und die betroffenen Frauen gebeten, sich zu melden und bei der Aufklärung zu helfen, teilte Ende Januar Oberst Michael Bauer, Pressesprecher des Bundesheeres, auf RTL-Anfrage mit.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen!

Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht? Schreiben Sie uns unter dem Stichwort "Belästigung" an post@rtl.de oder in die Kommentare bei diesem Facebook-Post:

10 Fakten zur Corona-Impfung

Für viele Menschen rückt der erste Corona-Impftermin immer näher. Aber noch sind viele Fragen offen und täglich kommen neue hinzu. Wann kann ich mir einen Termin machen? An wen kann ich mich für einen Impftermin wenden? Darf ich mir meinen Wirkstoff selbst aussuchen und muss ich nach der Impfung die AHA-Regeln beachten? Sollte ich mich impfen lassen, obwohl ich schon Corona hatte? Diese und weitere Fragen beantworten wir hier in unserer Web-Story.

AUDIO NOW Podcast zum Thema Corona

TVNOW-Doku "Kinder in der Corona-Krise"

Das Coronavirus hält die Welt seit mehr als einem Jahr in Atem und ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Wie geht es unseren Kindern in der Pandemie und wie wirken sich z.B. Lockdown-Beschränkungen auf sie aus? In der TVNOW Dokumentation "Kinder in der Corona-Krise" erzählen Kinder und Jugendliche, was ihre größten Herausforderungen sind.

Auch interessant