Schock-Video aus Spanien: Brutalo benutzt einen Hasen als Fußball und ruft dabei "Cristiano Ronaldo"

Abscheuliche Tierquälerei

Ein Video sorgt in Spanien derzeit für größte Empörung: Darin ist zu sehen, wie ein unbekannter Mann einen Hasen als Fußball missbraucht. Jetzt ist die Polizei mit Hochdruck auf der Suche nach dem Tierquäler.

Alles andere als Fairplay!

Was undenkbar erscheint, ist in Spanien wirklich passiert. In einem nur sechs Sekunden langem Video wurden bereits Millionen Twitter-User Zeugen einer grundlosen Tierquälerei.

Darin ist zu sehen, wie ein Mann mit einem lebenden Hasen Fußball spielt. Das brutale Video wurde offenbar in einer ländlichen Gegend Spaniens aufgenommen. Der Unbekannte schießt das Tier ins Feld und ruft dabei "Cristiano Ronaldo". Für diese Aktion lässt er sich dann auch noch von seinem Freund feiern.

Unklar ist, wo der Vorfall passierte. Insider vermuten, dass es sich in Andalusien ereignete - dem Dialekt des Hasentreters nach konnte er aus Malaga stammen.

Wer kennt den Hasentreter? Spanische Polizei veröffentlicht Video

Mit der auf Twitter veröffentlichte Aufnahme hofft die spanische Polizei auf Hinweise seitens der Bevölkerung: "Helft uns ihn zu finden! Wir suchen diesen herzlosen Mann, der gefilmt wurde, wie er einen Hasen tritt. NEIN zu Tierquälerei!"