Ralf Benkö konfrontiert das Hotel

Hoteldecke stürzt auf Urlauber in Side (Türkei)

29. Januar 2020 - 12:24 Uhr

Zum Glück keine schweren Verletzungen

Die meisten Gäste, die auf Ruhe und Entspannung aus sind, dürften kein Problem damit haben, wenn ihnen im Urlaub einmal sprichwörtlich die Decke auf den Kopf fällt. Geschieht dies jedoch buchstäblich, sieht das Ganze gleich ganz anders aus. Was Urlauber in einem Hotel in Side erlebt haben und wie das Hotel darauf reagiert hat, erzählt RTL-Urlaubsretter Ralf Benkö im Video.

Side in der Türkei: Hotel will Bereich regelmäßig kontrolliert haben

"Zwei ältere Gäste waren in dem Bereich, die wurden sofort angesprochen und standen auf. Aber es war schon zu spät, sie wurden getroffen", berichtet Ralf Benkö. Riesige Teile der Decke im Poolbereich fielen plötzlich herunter – direkt über den Sonnenliegen, auf denen es sich mehrere Urlauber gemütlich gemacht hatten. Zum Glück kamen die meisten Betroffenen mit Schürfwunden davon. Ein Gast, der dem älteren Paar barfuß zu Hilfe eilte, verletzte sich zwischen den Zehen und musste laut Statement des Hotels genäht werden.

Im der Stellungnahme zu dem Vorfall gibt das Hotel an, den Bereich regelmäßig kontrolliert zu haben. "Dort war nichts zu sehen, was darauf schließen ließe, dass dort irgendwas nicht in Ordnung wäre", heißt es. Doch dazu fragt sich unser Urlaubsretter: "Wenn es überprüft wurde, wie konnte es dazu kommen? Der Sache muss nachgegangen werden."

Sie waren im Urlaub auch von Reisemängeln betroffen? Hier verrät Ralf Benkö, wie Sie Ihr Geld zurückbekommen können.